suchen
Neuer Hyundai i20 ab Herbst

Digitaler und geräumiger

5
1180px 664px
Hyundai hat erste Innenraumbilder vom i20 veröffentlicht.
©

Von außen hatte Hyundai die Neuauflage seines Kleinwagens i20 bereits im Februar gezeigt. Nun gibt es weitere Details.

Hyundai schickt die neue Generation des Kleinwagens i20 im Herbst ins Rennen. Der Fünftürer soll künftig mit mehr Technik und neuer Designsprache die Kunden locken. Die Preise dürften wie gehabt bei rund 11.000 Euro netto starten.

Während die Koreaner den VW-Polo-Konkurrenten im Frühjahr bereits von außen gezeigt haben, gewähren sie nun erstmals einen Blick in den Innenraum. Zentrales Element ist ein 10,25 Zoll großes Display auf dem Armaturenbrett. Ebenfalls digital ausgeführt ist das neue Zentralinstrument.

Bildergalerie

Hyundai verspricht für sein zweitkleinstes Modell einen im Vergleich zum Vorgänger dynamischeren Charakter sowie mehr Platz im Innenraum. Vor allem der Kofferraum soll mit 351 Litern eine für diese Klasse überdurchschnittliche Größe bieten.

Für den Vortrieb stehen zum Marktstart drei Motoren zur Wahl. Basis ist ein 62 kW / 84 PS starker Vierzylinder-Benziner, der ausschließlich mit einem manuellen Fünfgang-Getriebe zu haben ist. Außerdem steht ein 1,0-Liter-Dreizylinder in zwei Ausbaustufen zur Verfügung. Als 74 kW / 100 PS-Variante ist er wahlweise mit Sechsgang-Schaltgetriebe oder Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe erhältlich. Die 88 kW / 120 PS starke Version verfügt zum Spritsparen über ein 48-Volt-Mildhybridsystem. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Kleinwagen:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Kleinwagen

img

Fahrbericht Mercedes GLB 220d

img

Markenausblick Toyota

img

Toyota Yaris (2020) - Fahrbericht

img

Hyundai i20 (2021) - Fahrbericht

img

Kia Rio (2021)

img

Opel Corsa-e GS-Line


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Kein Länder-Beschluss zu Raser-Strafen

Hängepartie geht weiter

Seit Wochen gibt es Streit darüber, wie hoch die Strafen fürs Rasen ausfallen sollen – und ab wann Fahrverbote angemessen sind. Dieser Freitag war die Ziellinie...


img
Fünf Jahre Dieselskandal

Schmutziges Erbe

Nach dem Crash 2015 war Volkswagen nah am Abgrund. Die Abgasaffäre fegte Manager aus dem Amt, kostete Milliarden, beschädigte weltweit das Verbrauchervertrauen....


img
Schnellladenetz von EnBW und Smatrics

Joint Venture in Österreich genehmigt

Die EnBW und Smatrics bündeln ihre Kompetenzen in einem Gemeinschaftsunternehmen, das in einem der wichtigsten Transitländer der EU für eine flächendeckende und...


img
Bundestag beschließt Kfz-Steuer-Reform

Hoher Verbrauch, höhere Abgaben

Um Klimaziele zu erreichen, sind deutlich mehr E-Autos nötig. Damit Kunden umsteigen, wird nun die Kfz-Steuer geändert. Doch wirkt die Reform?


img
EuroNCAP

Fünf Sterne für neuen Toyota Yaris

Alle Jahre wieder verschärft EuroNCAP das Testprozedere. Entsprechend schwerer wird es, die Höchstwertung von fünf Sternen zu bekommen. Ausgerechnet ein Kleinwagen...