suchen
Neuer Kia Sorento

Mit Tigernase und Haiflosse

6
1180px 664px
Kia entühllt auf dem Autosalon Genf 2020 den neuen Sorento.
©

Kia wird in Genf den neuen Sorento enthüllen. Jetzt gibt es erste offizielle Bilder von außen und innen.

Auf dem Genfer Autosalon (5. bis 15. März) debütiert die Neuauflage des Kia Sorento. Erste Bilder zeigen einen stattlichen SUV, mit mächtigen Luftöffnungen in der Front. Besonders auffällig ist der obere Tigernasen-Kühlergrill mit Kaskaden-Gitter, der dank Chromeinrahmung mit den schmalen LED-Scheinwerfern eine optische Einheit bildet. Auch in den Flanken bietet der Allradler diversen Chromschmuck sowie als besonderen Akzent im hinteren seitlichen Dreiecksfenster eine kleine Haifischflosse. 

Bildergalerie

Innen hat sich ebenfalls viel verändert. Das Kombiinstrument hinterm Lenkrad besteht aus einem Display mit 12,3-Zoll-Bildschirmdiagonale. Zentral im Armaturenbrett befindet sich zudem der 10,25 Zoll große Touchscreen des Infotainmentsystems. Die Mittelkonsole verzichtet auf Brems- oder Schalthebel, gestartet wird per Knopfdruck. Für die Bedienung des vermutlich achtstufigen Automatikgetriebes gibt es einen Drehschalter. Viel Chrom, schwarze Hochglanzflächen, LED-Ambientelichter und eine zweifarbige Lederausstattung sorgen zudem für ein insgesamt recht edles Ambiente.

Als Antriebe sind unter anderem ein 1,6-Liter-Benziner und ein 2,2-Liter-Diesel vorgesehen. Außerdem wird es elektrifizierte Varianten geben. Neben einem klassischen Hybrid wird der Sorento auch als Plug-in-Hybrid mit Steckdosenanschluss zu haben sein. Wie bisher dürfte es die Neuauflage auf rund 4,80 Meter Länge bringen und fünf oder sieben Sitzplätze bieten. Preise für den vermutlich noch in der zweiten Hälfte 2020 verfügbaren Sorento wurden noch nicht genannt, dürften sich jedoch in der Nähe des Vorgängers und damit um 34.000 Euro netto bewegen. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema SUV:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema SUV

img

Jaguar F-Pace (2021)

img

Audi Q2 (2021)

img

Fahrbericht Subaru Forester e-Boxer (2020)

img

Opel Mokka (2021)

img

Fahrbericht Mercedes GLB 220d

img

Jeep Grand Wagoneer Concept


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
BMW M3/M4

Doppelte Nüstern

Der neue BMW M3 ist dem M4 wie aus dem Gesicht geschnitten. Beide Hochleistungsmodelle haben aber noch mehr gemein als die supergroße Niere.


img
Vorfahrt im Parkhaus

Rechts vor links? Oder nicht?

Auf Parkplätzen und in Parkhäusern kann die Rechts-vor-links-Regel gelten. Muss sie aber nicht. Autofahrer müssen genau hinschauen.


img
Suzuki Swace

Die Hybrid-Übernahme

Suzuki nimmt einen kompakten Kombi mit Doppelantrieb ins Programm. Er ist ein guter Bekannter.


img
Weltpremiere des neuen Mokka

"Wir haben Opel quasi neu erfunden"

Der neue Mokka ist für Opel vielleicht das wichtigste Modell der nächsten Jahre, setzen die Kunden in allen Klassen doch immer stärker auf leicht erhöhte Versionen....


img
Autonome Autos

Entscheidung in Echtzeit

Autonome Autos müssen sich beim Fahren bislang weitgehend auf erlernte und gespeicherte Muster verlassen. Künftig könnten sie Situationen auf der Straße selbst analysieren...