suchen
Neuer Mitsubishi Space Star

Bulliger Auftritt

1180px 664px
Mitsubishi hat den Space Star aufgefrischt.
©

Der günstige Kleinstwagen Space Star zählt zu den erfolgreichsten Autos von Mitsubishi. Im kommenden Jahr erhält er ein neues Gesicht.

Mitsubishi verpasst dem Kleinstwagen Space Star ein umfangreiches Lifting. Ab dem kommenden Jahr trägt der Fünftürer den bulligen Kühlergrill der SUV-Modelle der Marke, hinten gibt es eine geänderte Stoßstange. Dazu kommen neue Felgen und Karosserieformen. Ins Cockpit ziehen neue Materialien ein, außerdem ist künftig die Handy-Einbindung per Apple Car Play und Android Auto möglich. Unter der Haube dürfte weiterhin ein Dreizylindermotor zum Einsatz kommen. Preise nennt der Hersteller noch nicht, aktuell starten sie bei rund 7.800 Euro netto.

Der rund 3,70 Meter lange Fünftürer feierte 2012 Premiere und kam 2013 nach Europa, 2016 gab es ein Lifting. Aktuell zählt der in Thailand und Indien gebaute Japaner zu den günstigsten Autos auf dem deutschen Markt. Für Mitsubishi ist er das meistverkaufte Modell hierzulande, weltweit fand der Space Star bislang 140.000 Kunden. (SP-X)

1180px 664px
Innen gibt es neue Farben und Materialien.
©
360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Kleinstwagen:

Modellplaner


Autoflotte Flottenlösung

MITSUBISHI MOTORS in Deutschland, vertreten durch die MMD Automobile GmbH

Emil-Frey-Straße 2
61169 Friedberg

Tel: +49 (0) 6031 6896-0
Fax: +49 (0) 6031 6896-199

E-Mail: green-mobility@mitsubishi-motors.de
Web: www.mitsubishi-flotte.de


Fotos & Videos zum Thema Kleinstwagen

img

Airbag-Trends

img

Kia Picanto (2021)

img

Fiat 500 Limousine "La Prima" (2021)

img

ADAC Pannenstatistik 2020

img

Microlino 2.0

img

Fiat 500 Carbio "la Prima" (2021)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Kein Länder-Beschluss zu Raser-Strafen

Hängepartie geht weiter

Seit Wochen gibt es Streit darüber, wie hoch die Strafen fürs Rasen ausfallen sollen – und ab wann Fahrverbote angemessen sind. Dieser Freitag war die Ziellinie...


img
Fünf Jahre Dieselskandal

Schmutziges Erbe

Nach dem Crash 2015 war Volkswagen nah am Abgrund. Die Abgasaffäre fegte Manager aus dem Amt, kostete Milliarden, beschädigte weltweit das Verbrauchervertrauen....


img
Schnellladenetz von EnBW und Smatrics

Joint Venture in Österreich genehmigt

Die EnBW und Smatrics bündeln ihre Kompetenzen in einem Gemeinschaftsunternehmen, das in einem der wichtigsten Transitländer der EU für eine flächendeckende und...


img
Bundestag beschließt Kfz-Steuer-Reform

Hoher Verbrauch, höhere Abgaben

Um Klimaziele zu erreichen, sind deutlich mehr E-Autos nötig. Damit Kunden umsteigen, wird nun die Kfz-Steuer geändert. Doch wirkt die Reform?


img
EuroNCAP

Fünf Sterne für neuen Toyota Yaris

Alle Jahre wieder verschärft EuroNCAP das Testprozedere. Entsprechend schwerer wird es, die Höchstwertung von fünf Sternen zu bekommen. Ausgerechnet ein Kleinwagen...