suchen
Toyota Aygo X

Kleines SUV, erwachsener Preis

10
1180px 664px
Der neue Toyota Aygo X startet im Frühsommer 2022.
©

Toyota hält dem Kleinstwagen Aygo die Treue. Der wird in der Neuauflage mit dem Zusatz "X" komfortabler und auch deutlich teurer.

Der neue Toyota Aygo X startet im Frühsommer 2022 zu Preisen ab 15.390 Euro. In der Basis hat der 3,70 Meter lange Kleinstwagen in SUV-Optik unter anderem Klimaanlage, Navi und ein Infotainmentsystem an Bord. Das "Safety Sense" genannte Sicherheitssystem mit Kollisionsverhinderer, Spurhalte-Assistenten und Abstandstempomat ist ebenfalls Teil der Basisausstattung.

In den höheren Ausstattungslinien, die wohl ab 20.000 Euro aufwärts erhältlich sein werden, gehören etwa ein schlüsselloses Zugangssystem und eine Klimaautomatik zum Serienumfang. Außerdem sind ein neun Zoll großer Bildschirm, eine cloudbasierte Navigation, Apple CarPlay und Android Auto sowie ein JBL-Soundsystem Teile des Lieferumfangs. Optisch warten die gehobenen Komfortniveaus mit 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, Zweifarbenlackierung, einer eigenständiger Frontpartie, LED-Scheinwerfer, Nebelscheinwerfern und Parksensoren an Front und Heck auf.

Bildergalerie

Zum Marktstart steht zunächst ein 1,0-Dreizylinder mit 53 kW / 72 PS zur Wahl. Der Sprint von Null auf 100 km/h gelingt in 15,6 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit ist bei Tempo 158 erreicht. Die Kraftübertragung übernimmt ein manuelles Fünfgang-Getriebe, alternativ gibt es ein CVT-Getriebe. Den Durchschnittsverbrauch (WLTP) gibt Toyota mit 4,7 bis 5,4 Litern an.

Als nächste Motorisierung dürfte der bereits aus dem Kleinwagen Yaris bekannte 1,5-Liter-Dreizylinders mit 92 kW / 125 PS das Portfolio erweitern. (SP-X)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Mini-SUV:




Autoflotte Flottenlösung

Toyota Geschäftskunden Service

Postfach
50420 Köln

Tel: +49 (0) 2234 102 2110

E-Mail: kontakt@toyota-geschaeftskundenservice.de
Web: www.toyota-fleet.de


Fotos & Videos zum Thema Mini-SUV

img

Toyota Aygo X Prologue

img

Honda HR-V (2021)

img

Hyundai Kona (2021)

img

Dacia Spring Electric

img

Opel Mokka (2021)

img

VW Nivus


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Neue Bundesregierung

Was Autofahrer jetzt erwartet

Kein Tempolimit, kein Verbrenner-Ausstiegsdatum, aber auch kein E-Fuels-Bekenntnis. Die Auto-Pläne der neuen Bundesregierung bieten wenig Revolutionäres.


img
Mehr als die Hälfte weltweit

Zulassungsverbote für Autos mit Verbrennungsmotor

Mit der Weltklimakonferenz in Glasgow wächst die Zahl der Staaten, die ein Zulassungsverbot von konventionell angetriebenen Autos wollen. Gemeinsam stehen sie für...


img
Weniger Unfälle

Vimcar integriert Analyse des Fahrverhaltens

Der Connected-Car-Spezialist Vimcar erweitert das Angebot für seine Software-Suite Vimcar Fleet um ein weiteres Modul. Künftig können Fuhrparkmanager auch eine Fahrverhaltensanalyse...


img
Pirelli-Kalender feiert Comeback

Starke Persönlichkeiten auf Tour

Wegen der Corona-Pandemie erschien er 2021 nicht, jetzt ist der Pirelli-Kalender zurück. Das große Thema der neuen Ausgabe: Musik.


img
Neues Elektro-SUV von Mercedes

Bestellstart für EQB

Nach dem EQA erweitert Mercedes mit dem EQB sein Angebot an elektrischen Kompakt-SUV. Jetzt gibt es erste Preise.