suchen
Umweltbonus

VW und MAN senken Preise für E-Transporter

6
1180px 664px
VW Crafter und das Schwestermodell MAN TGE sind nun günstiger mit Elektromotor zu bekommen.
©

Die Kastenwagen e-Crafter und MAN eTGE werden deutlich günstiger. Nun sollen sie Betreiber in der Gesamtbilanz nicht mehr teurer kommen als konventionelle Modelle.

Die Elektrotransporter von VW und MAN werden günstiger. Die beiden baugleichen Modelle e-Crafter und eTGE sind ab sofort für 53.900 Euro netto (brutto: 64.141 Euro) zu haben. Bislang standen die Kastenwagen mit rund 69.500 Euro netto in der Preisliste. Darüber hinaus qualifizieren sich die Modelle nun für den Umweltbonus in Höhe von 4.000 Euro netto.

Durch die Preissenkung liegen die Gesamtkosten inklusive Unterhalt ("Total Cost of Ownership") den Herstellern zufolge nun auf dem Niveau eines vergleichbaren konventionell angetriebenen Modells. Für den Antrieb der Kastenwagen sorgt ein 100 kW / 136 PS starker E-Motor, die Reichweite soll bei 115 Kilometern (WLTP) liegen. Vorgesehenes Einsatzgebiet ist der Stadtverkehr. (SP-X)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Transporter:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Transporter

img

Maxus-Modellpalette

img

Elektrifizierung VW T6.1 Abt

img

Opel Zafira-e Life

img

Ford Transit Trail / Transit Custom Trail

img

Fiat E-Ducato

img

Opel Vivaro Kombi (2021)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Fahrbericht VW Tiguan (2021)

Vernetzter Musterschüler

Vier Jahre nach dem Start der zweiter Generation bringt VW sein erfolgreichstes Modell auf die Höhe der Zeit. Der Tiguan kommt mit frischer Optik, verbesserter Konnektivität...


img
Airbag-Trends

Auch auf der Rückbank gut gepolstert

Mercedes stattet die neue S-Klasse mit Front-Airbags für die Rücksitze aus. Ein Novum, das sich durchsetzen dürfte – wie schon die Geschichte zeigt.


img
E-Autos

Kretschmann bezweifelt schnellen Siegeszug

Baden-Württembergs Ministerpräsident hat sich in einem Interview dafür ausgesprochen, den Wechsel vom Verbrenner zum E-Auto nicht zu überstürzen. Der Grünen-Politiker...


img
Politik

Geplatzte Pkw-Maut kostete bislang 79 Millionen Euro

Auch wenn sie nie eingeführt wurde, hat die Pkw-Maut bisher mit einem hohen, zweistelligen Millionen-Betrag zu Buche geschlagen. Allein in diesem Jahr entstanden...


img
Evum aCar

Rückenwind für Serienanlauf

Eigentlich war das Evum aCar als Lowtech-Gefährt für Entwicklungsländer konzipiert. Doch nun soll der E-Kleinlaster zunächst in deutschen Gemeinden durchstarten....