suchen
Verkehrskonzept

Berliner Senat beschließt Entwurf für Mobilitätsgesetz

Berlin hat den Entwurf für ein Mobilitätsgesetz beschlossen. Damit soll unter anderem die Attraktivität des öffentlichen Nahverkehrs gesteigert werden.

Berlin will das Miteinander von Autos, Fahrrädern, Bussen und Bahnen sowie Fußgängern als erstes Bundesland gesetzlich regeln. Der rot-rot-grüne Senat beschloss am Dienstag den Entwurf für ein Mobilitätsgesetz. Ziel ist einerseits, mehr Menschen zum Umsatteln auf den öffentlichen Nahverkehr und das Fahrrad zu animieren. Andererseits soll der Verkehr in der Hauptstadt für alle sicherer werden, wie Verkehrs- und Umweltsenatorin Regine Günther (parteilos/für die Grünen) mitteilte.

Laut Gesetz soll es künftig an allen Haupt- und Nebenstraßen ein lückenloses Netz von Fahrradwegen geben. An Hauptstraßen sollen Radwege so breit sein, dass Überholen möglich ist, und teils baulich vom Autoverkehr getrennt sein. Geplant sind zudem 100.000 neue Stellplätze für Fahrräder, die Hälfte davon an Haltestellen des ÖPNV.

Festgeschrieben ist auch die Entschärfung gefährlicher Kreuzungen. Pro Jahr sollen bis zu 30 unfallträchtige Verkehrsknotenpunkte so umgestaltet werden, dass die Gefahr sinkt. Für den ÖPNV wird ein Vorrangnetz definiert, an dem sich alle weiteren Verkehrsplanungen auszurichten haben. Busse oder Trams sollen möglichst Vorfahrt haben.

An dem Gesetzentwurf, der nun im Abgeordnetenhaus weiter diskutiert wird, hatten zahlreiche Verbände und Lobbygruppen mitgearbeitet. Fahrradinitiativen und der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) lobten am Dienstag die Abkehr von der autogerechten Stadt hin zu einem umwelt- und stadtverträglichen Verkehrskonzept. Noch ist das Gesetz nicht komplett. Es soll noch durch Regelungen speziell für Fußgänger, zu "Intelligenter Mobilität" (Carsharing, autonomes Fahren) sowie um ein Konzept zum Wirtschaftsverkehr ergänzt werden. (dpa)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Mobilität:





Fotos & Videos zum Thema Mobilität

img

Mercedes Vision Urbanetic

img

London Taxi

img

Mobilitätsdienst Moia im Test

img

International Fleet Meeting 2018

img

Autoflotte Business Mobility Day 2017


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Winterreifentest 2018

Klare Gewinner, klare Verlierer

Folgt man den Ergebnissen des neuen Winterreifentests des ADAC, müssen gute Reifen teuer sein. Doch im Umkehrschluss sind nicht alle teuren Reifen auch gut.


img
CO2-Grenzwerte

Merkel will Autoindustrie nicht überfordern

Die Bundeskanzlerin will die Autobauer bei den von der EU geplanten neuen CO2-Grenzwerte nicht überfordern. Ansonsten bestehe die Gefahr, "dass wir die Autoindustrie...


img
Sprachassistent

Alexa fürs Auto

Wer zu Hause Alexa nutzt, muss sich im Auto künftig nicht mehr umstellen. Auch dort zieht die Sprachassistentin ein.


img
Bilanz der Sommerstaus

Weniger Stillstand

Traditionell ist Ende Juli, Anfang August die heiße Phase des Sommerreiseverkehrs. In diesem Jahr blieb das Chaos auf den Straßen aber offenbar aus.


img
Peugeot-Hybridmodelle

Allradantrieb und bis zu 300 PS

Peugeot führt den Hybridantrieb gleich in zwei Varianten ein: mit viel Leistung und mit noch mehr Leistung.