suchen
Volvo XC60

Mit Google ins neue Modelljahr

1180px 664px
Volvo hat den XC60 sanft geliftet.
©

Volvo nutzt die Infotainment-Software von Google für weitere Modelle und verpasst dem XC60 ein Update. Auch das Design wurde leicht aufpoliert.  

Zu Netto-Preisen ab 39.327 Euro startet der Volvo XC60 ins neue Modelljahr. Das Mittelklasse-SUV wurde an Front und Heck leicht umgestaltet, zudem sehen neuen Lack- und Felgenvarianten zur Wahl.

Größere Eingriffe gab es beim Infotainmentsystem, das nun wie die neueren Modelle der Schweden auf Android basiert und verschiedene Google-Dienste wie etwa den Sprachassistenten oder das Navigationssystem Maps integriert. Bei den Assistenzsystemen gibt es einen Neuzugang in Form einer Notbremsfunktion für das Rückwärts-Rangieren.  

Unverändert bleibt die Antriebspalette aus vier Benzinern und drei Dieseln mit Mildhybrid-Unterstützung und Leistungswerten zwischen 145 kW / 197 PS und 220 kW / 300 PS. Dazu kommen drei Plug-in-Hybridvarianten mit bis zu 298 kW / 405 PS. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema SUV:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema SUV

img

Skoda Kodiaq 4X4 Fahrbericht

img

Porsche 911 GTS (2022)

img

Hyundai Ioniq 5 (Fahrbericht)

img

Dacia Duster (2022)

img

BMW X4 M40i (2022)

img

BMW X3 (2022)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Hochauflösende Karten

Golf sammelt Straßendaten

Ohne gute Karten dürften automatisierte Autos Orientierungsschwierigkeiten bekommen. Bosch arbeitet nun an passenden Daten – und bedient sich dabei der Schwarmintelligenz.


img
DS 9

Plug-in-Hybrid mit 360 PS bestellbar

Nach zweit Motorvarianten mit jeweils 225 PS legt DS bei seinem Flaggschiff nun nach.


img
ADAC fordert

Over-The-Air-Updates dürfen keine Rückrufe verschleiern

Moderne Pkw verfügen meist über eine Internetanbindung per Mobilfunk. Autohersteller können darüber neue Software einspielen und so Fehler beheben. Der ADAC kritisiert...


img
Hilfe für Opfer der Flutkatastrophe

Sammelbesichtigungen für Kfz

Bei der Flutkatastrophe Mitte Juli wurden in großer Zahl Autos beschädigt oder zerstört. Sammelbesichtigungen sollen nun für schnellere Hilfe bei den Betroffenen...


img
Carsharing & Co.

Diese Stadt bietet die meisten Alternativen zum eigenen Auto

Immer mehr Menschen verzichten auf den Kauf eines eigenen Autos und greifen auf Car-Scooter- oder Bikesharing-Anbieter zurück. Die Eventagentur Spreefreunde hat...