-- Anzeige --

Aiways U6 SUV-Coupé: Schnittiger Ableger

Der Aiways U6 soll noch dieses Jahr starten.
© Foto: Aiways

Auch die chinesischen Hersteller haben den Trend zum SUV-Coupé erkannt. Aiways setzt ihn hierzulande am schnellsten um.


Datum:
12.09.2022
Autor:
SP-X
Lesezeit:
5 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der chinesische Automobilhersteller Aiways bringt das elektrische SUV-Coupé U6 nach Deutschland. Das zweite Modell der Marke ist die schnittigere Schwester des 2020 eingeführten SUVs U5 und dürfte wie dieses eine Reichweite von rund 400 Kilometern bieten. Der Verkaufsstart soll noch vor Jahresende erfolgen.

Äußerlich unterscheidet sich der U6 vor allem durch seine zum Heck hin coupéhaft abfallende Dachlinie vom U5, außerdem trägt er eigenständig gestaltete Scheinwerfer. Innen setzt Aiways auch bei seinem neuen Modell auf ein aufgeräumtes Cockpit, das weitgehend ohne Schalter und Knöpfe auskommt. Stattdessen gibt es ein großes zentrales Display.

© Foto: Aiways

Details zu Antrieb und Batterie werden nicht genannt. Vermutlich wird die gleiche Technik wie beim U5 verwendet, den ein 140 kW / 190 PS starker E-Motor antreibt, der von einer 63 kWh großen Batterie mit Energie für rund 400 Kilometer Fahrt versorgt wird. Vermutlich wird Aiways den U6 höher positionieren und entsprechend einen Preis oberhalb von 33.000 Euro netto verlangen.

© Foto: Aiways
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.