-- Anzeige --

CO2-Ausstoß: Sportwagen sind die größten Klimasünder

284 g/km - so hoch liegt der Wert für die CO2-Emission (komb.) bei der neuen Corvette C8 Stingray mit V8.
© Foto: picture alliance/AP Photo/Paul Sancya

Große und starke Fahrzeuge landen auf den ersten Plätzen der CO2-Rangliste auf dem EU-Pkw-Markt. Die SUV finden sich jedoch im Mittelfeld.


Datum:
31.08.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Sportwagen sind die größten Klimasünder. Im Schnitt stießen die 2019 in der EU neu zugelassenen Modelle dieser Pkw-Klasse 196,1 Gramm CO2 pro Kilometer aus, wie Berechnungen des Beratungsunternehmens Jato ergeben haben. Auf Rang zwei folgten Luxuslimousinen mit 155,4 Gramm, den dritten Platz nahmen Nutzfahrzeug-Ableger – etwa Kleinbusse oder Wohnmobile – ein; sie kamen im vergangenen Jahr auf einen Durchschnitts-Ausstoß von 134,2 Gramm. SUV landeten mit 131,5 Gramm knapp vor den Business-Limousinen mit 131 Gramm.

Die zweite Hälfte der CO2-Tabelle führen die Vans mit 123,4 Gramm an, gefolgt von den Mittelklasse-Limousinen (117,9 Gramm) und den Kompaktautos (115,3 Gramm). Am Ende des Rankings finden sich naturgemäß Kleinwagen (109,2 Gramm) und Kleinstwagen (107,7 Gramm). Der Grenzwert für den CO2-Ausstoß liegt 2020 in der EU bei 95 Gramm pro Kilometer. Wird er überschritten, drohen den jeweiligen Autoherstellern Strafzahlungen. Allerdings gehen zunächst nicht alle neu zugelassenen Pkw in die Berechnung mit ein, außerdem gibt es Boni für E-Autos. (SP-X)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.