-- Anzeige --

Hyundai i30 N "Option": Für sportliche Individualisten

Hyundai i30 N "Option": Für sportliche Individualisten
Tuning ab Werk - das bietet Hyundai mit dem i30 N "Option".
© Foto: Hyundai

Der Hyundai i30 N stellt sich bei Freunden kompakter Sportler als großer Erfolg heraus. Kein Wunder also, dass die Koreaner das Rad nun weiterdrehen.


Datum:
11.10.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Auf dem Hyundai-Messestand im Rahmen des Pariser Autosalons 2018 sticht neben dem neuen i30 Fastback N auch ein "normaler" weißer i30 N hervor, der stark modifiziert wurde. Das Showcar trägt rund 25 neue Komponenten, die Hyundai in das Angebot der "N Options" aufnehmen will. Dazu gehören unter anderem Anbauteile aus Carbon wie ein großer Spoiler, ein Diffusor oder Seitenschweller. Außerdem soll es eine vierflutige Abgasanlage, große Felgen, eine stärkere Bremse mit Festkolben sowie griffigere Semislick-Bereifung geben. Im Innenraum punktet die Studie mit viel Alcantara auf dem Armaturenbrett, an den Türverkleidungen, dem Lenkrad und am Schalthebel. Außerdem nimmt man im Showcar auf leichten Carbon-Vollschalensitzen von Sabelt Platz.

Ob und wann Hyundai die "N Options" offiziell anbietet, steht noch nicht fest, genauso wie eine mögliche Preisgestaltung. Allerdings dürften die Teile in der Community der i30-N-Fahrer gut ankommen. (SP-X)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.