-- Anzeige --

Mercedes E-Nutzfahrzeuge: Förderung deckt Leasing-Mehrkosten

Mit speziellen Leasing-Angeboten für seine E-Nutzfahrzeuge will Mercedes den Umstieg auf Elektromobilität für Betriebe erleichtern.
© Foto: Daimler

E-Mobilität kostet Geld. Mercedes berechnet sein Leasing nun so, dass sie zumindest für den Kunden nicht teurer ist.


Datum:
09.03.2021
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mit speziellen Leasing-Angeboten für elektrische Nutzfahrzeuge will Mercedes den Umstieg auf Elektromobilität für Betriebe erleichtern. Die Stuttgarter kalkulieren die Konditionen für den Kastenwagen E-Vito, E-Sprinter und den Leicht-Lkw Fuso E-Canter so, dass die "Elektrische Nutzfahrzeug"-Förderung des Bundesverkehrsministeriums über die gesamte Leasinglaufzeit die Investitionsmehrausgaben im Vergleich zu einem Verbrenner-Modell deckt.

Die staatlichen Fördersummen liegen modellabhängig zwischen 10.400 Euro und 26.425 Euro, hinzu kommt der herstellerseitige Anteil am Umweltbonus in Höhe von 2.500 Euro. Die monatlichen Raten betragen im Fall des E-Vito ab 323 Euro, den Canter gibt es für 600 Euro. (SP-X)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.