-- Anzeige --

Modellpalette: VW prüft weiter kleinen Sportwagen

08.09.2011 11:05 Uhr
Ob die 2009 vorgestellte Roadster-Studie BlueSport in Serie geht, ist nach wie vor nicht entschieden.
© Foto: VW

-- Anzeige --

Volkswagen spielt weiterhin mit dem Gedanken, einen kleinen Sportwagen zu bauen. Eine mögliche Serienfertigung der 2009 vorgestellten Roadster-Studie BlueSport für die Kernmarke VW sei aber nach wie vor keine beschlossene Sache, hieß es am Mittwoch aus der Unternehmenszentrale in Wolfsburg: "Zu einem solchen Auto ist noch nichts entschieden. Es wird jedoch geprüft." Der Chefdesigner des Konzerns, Walter de Silva, hatte sich in einem vorab veröffentlichten Interview des Fachblatts "auto motor und sport" (Donnerstag) für das Modell stark gemacht: "Ich persönlich bin sicher, das Auto könnte ein ganz großer Erfolg werden", sagte er. Europas größter Autobauer hatte die Pläne für den BlueSport zunächst nicht weiter verfolgt. Auch de Silva betonte, dass die Entwicklung der Marktlage für die Chancen des Roadsters entscheidend sei. Mit dem Konzeptauto, das VW im vorletzten Jahr auf der Detroit Motor Show in den USA präsentiert hatte, könnte vor allem der beliebte MX-5 von Mazda neue Konkurrenz bekommen. (dpa)


VW Concept BlueSport

VW Concept BlueSport Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.