-- Anzeige --

Peugeot e-Expert Avantage Edition: Sauber und sicher

Peugeot bietet den batterieelektrischen Expert nun auch in der Ausstattungsversion Avantage Edition mit Bott-Ausbau an.
© Foto: Peugeot

Neben einem emissionsfreien Antrieb bietet der e-Expert von Peugeot auch Transporttalente. Letztere werden in der neuen Avantage Edition nochmals geschärft.


Datum:
26.11.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Zu Nettopreisen ab 39.070 Euro bietet Peugeot den batterieelektrischen Kleintransporter e-Expert nun auch in der Ausstattungsversion Avantage Edition an. Die neue Variante basiert auf dem Ausstattungsniveau Asphalt und wurde zusätzlich mit Totwinkelassistent und Sicherheits-Paket aufgerüstet. Letzteres umfasst Spurwechselassistent und Müdigkeitswarner.

Zusätzlich zeichnet sich die Avantage Edition durch einen Laderaumausbau der Firma Bott aus, der spezielle Innenwandverkleidungen und eine Vario-Fußboden beinhaltet. Darüber hinaus gehören zum Bott-Paket Abdeckungen für Zurrpunkte, Alu-Schutzleisten im Einstiegsbereich und ein Set zur Ladesicherung, welches Zurrgurte, Sicherungspads und einen Servicekoffer umfasst.  

Kunden haben beim e-Expert die Wahl zwischen drei Längen (4,60, 4,95 und 5,30 Meter), das Laderaumvolumen liegt zwischen 4,6 und 6,6 Kubikmetern. Angetrieben wird der Van von einer 100 kW/136 PS starken E-Maschine, die von einer wahlweise 50 oder 75 kWh großen Batterie mit Strom versorgt wird. Als realitätsnahe WLTP-Reichweite gibt Peugeot 212 beziehungsweise 316 Kilometer an. (SP-X)


Peugeot e-Expert (2021)

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.