-- Anzeige --

Smart #1: Neuer Name, frische Fotos

In China ist der neue Smart #1 noch auf Testfahrten unterwegs.
© Foto: Smart

Smart nennt sein künftiges Elektroauto Smart #1. Das Hashtag-Zeichen soll das Digitale am Elektrofahrzeug betonen – und auf neue Online-Vertriebsstrategien hinweisen.


Datum:
16.02.2022
Autor:
tibü/AF
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

So ganz war die Marke nie von der Bildfläche verschwunden – jetzt feiert Smart sein Comeback. Der Autohersteller wird in Kürze sein neuestes Modell präsentieren – den Namen und erste Fotos vom (noch unter Tarnfolie verborgenen) Fahrzeug hat er jetzt schon preisgegeben: Smart #1 – bislang war Concept #1 die Bezeichnung für dieses Modell.

Beim Smart #1 handelt es sich nicht mehr um einen zweisitzigen Kleinstwagen wie beim Fortwo. Auf den Fotos ist ein viertüriges SUV mit kompakten Abmessungen zu sehen. Der Premiumgedanke soll wie einst wieder eine Rolle spielen: "Als erstes Produkt, das nach der Neuausrichtung der Marke auf den Markt kommt, kombiniert der Smart #1 Elektroantriebstechnologie und Premiumqualität", lässt das Unternehmen verlauten. Produziert wird der neue Smart gemeinsam mit dem Daimler-Großaktionär Geely in China, für die Optik zeichnet das Mercedes-Benz-Designteam verantwortlich.


Smart #1 - Erprobung (2022)

Bildergalerie

Für das neue elektrische Fahrzeug verspricht Smart eine besonders gute Aerodynamik. "Der cw-Wert ist der zentrale Einflussfaktor für Energieverbrauch, Reichweite, Windgeräusche und Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten eines Fahrzeugs", heißt es. Integrierte Türgriffe (mit einer so genannten Eisbrecher-Funktion) sowie ein Aerodynamik-Paket sollen so die Windschnittigkeit verbessern. Aktuell dreht das Fahrzeug noch seine Testrunden: Ende 2022 bzw. Anfang 2023 wird es bei den Händlern in den Showrooms stehen.

Auch den Vertrieb stellt Smart neu auf (wir berichteten). Künftig werden 95 Mercedes-Benz-Partner das neue Fahrzeug - Smart spricht von einem "urban companion" - in den Showrooms präsentieren, ein Shop-in-Shop-System. Das Unternehmen verfolgt dabei eine Omnichannel-Strategie: Alle Vertriebskanäle sind komplett in eine zentrale Plattform integriert. Die Kunden sollen sich zu jeder Zeit an jedem Touchpoint wiederfinden und den Bestellprozess nahtlos an der Stelle fortzusetzen, wo sie ihn verlassen haben.


Smart Concept #1

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.