-- Anzeige --

VW: Sechs neue Bluemotion-Modelle zur IAA

13.08.2007 07:25 Uhr

-- Anzeige --

Volkswagen baut seine Bluemotion-Flotte kräftig aus. Der Autokonzern will zur IAA in Frankfurt insgesamt sechs der umweltfreundlichen Modelle auf das Messeparkett bringen. Den Anfang macht das Brot-und-Butter-Auto der Wolfsburger, der Golf: Als Bluemotion-Variante soll der kompakte Klassiker lediglich 4,5 Liter Diesel auf 100 Kilometern verbrauchen – eine Ersparnis von 0,6 Liter im Vergleich zum Ausgangsmodell. Analog dazu sinken die CO2-Emissionen von 135 g/km auf 119 g/km. Den Antrieb übernimmt der bekannte 1,9-Liter-TDI mit 77 kW / 105 PS Leistung, 250 Nm Drehmoment und Partikelfilter. Wie bei den Bluemotion-Versionen von Polo, Passat und Passat Variant kommt auch im Spar-Golf ein Bündel von verbrauchsoptimierenden Maßnahmen zum Einsatz. So senkte VW durch einen Softwareeingriff in das Motormanagement die Leerlaufdrehzahl und verbesserte gleichzeitig das Emissionsverhalten. Auch wurden die dritte, vierte und fünfte Getriebestufe länger übersetzt. In Sachen Aerodynamik sollen ein durchgehend verkleideter Unterboden, ein fast geschlossener Kühlergrill sowie ein abgesenktes Fahrwerk für das Plus an Sparsamkeit sorgen. Zudem sind rollwiderstandsoptimierte Leichtlaufreifen der Dimension 195 / 65 R 15 aufgezogen; sie werden mit 0,3 bar erhöhtem Luftdruck gefahren. Auch der Fahrspaß kommt nicht zu kurz: Dank der Feinarbeit steigt die Endgeschwindigkeit des "blauen" Golf von 187 km/h auf elektronisch begrenzte 190 km/h. Bei der Ausstattung hat der Kunde die Wahl zwischen den Linien "Trendline" und "Comfortline". Als Netto-Grundpreis ruft VW 17.320 Euro auf, das sind 264 Euro mehr als beim Golf 1.9 TDI Trendline. Neben den genannten Spezifikationen und dem jeweiligen Ausstattungsumfang sind immer auch eine Multifunktionsanzeige inklusive Schaltempfehlung sowie das Sportfahrwerk mit an Bord. Der Marktstart des Golf Bluemotion ist gegen Ende des Jahres geplant. (rp)


VW Golf Bluemotion

VW Golf Bluemotion Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.