-- Anzeige --

Förderung von E-Fahrzeugen: PS Team übernimmt Antragsverfahren

Tanja Ebert, Director Sales & Marketing bei PS Team
© Foto: PS-Team

Für Flottenbetreiber ist die Beantragung von Förderprämien für E-Fahrzeuge mit viel Aufwand verbunden. Abhilfe soll ein neuer digitaler Service von PS Team schaffen.


Datum:
19.03.2021
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Förderprämien für Elektrofahrzeuge entlasten den Kostenapparat nur, wenn sie unkompliziert und schnell zu beantragen sind. Zu diesem Zweck führt PS Team jetzt das Produkt EFA (Elektrofahrzeug Förderprämien Antragsstellung) in den Markt ein. Über eine webbasierte Plattform übernimmt der Branchendienstleister das gesamte Antragsverfahren, damit Flottenbetreiber die Subventionen sicher in Anspruch genommen werden können.

Das zuständige Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) stellt eine Reihe von Bedingungen für die Förderung von Elektro- und Plug-in-Hybridfahrzeugen. Für den Antragssteller ist es aufwendig, nachzuweisen, dass er diese erfüllt. Genau hier setzt der neue digitaler Service von PS Team. "Wir sammeln die Förderanträge, erfassen sie mit den eingereichten Dokumenten und führen eine Plausibilitätskontrolle durch, ob die Unterlagen für die Antragsstellung vollständig sind. Anschließend stellen wir die Anträge im BAFA-System ein", erklärt Tanja Ebert, Director Sales & Marketing.

Fuhrparkmitarbeiter müssen mit dem Service nicht länger manuell das Online-Formular ausfüllen und über das Portal der Behörde hochladen. Da der Antrag vollständig und fehlerfrei eingereicht wird, verkürzen Unternehmen die Bearbeitungszeiten und erhöhen die Bewilligungsquote, wie Ebert betont. Zudem sei ausgeschlossen, dass zu einem Fahrzeug versehentlich mehrere Anträge eingereicht werden.

Anwenderfreundlich soll auch die Übermittlung der Informationen und Dokumente per webbasierter Plattform sein. Darüber kann das Fuhrparkmanagement auch den aktuellen Stand des Vorgangs jederzeit nachvollziehen. Ebert: "Da wir eine digitale Fahrzeugakte mit allen Dokumenten anlegen, behalten Leasing- und Fuhrparkmanagementgesellschaften, Autovermieter und Betreiber von Großflotten den Überblick über ihre E-Auto-Prämien – ohne eigene IT-Aufwendungen." (red)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.