-- Anzeige --

Führerscheinkontrolle: VW Financial Services kooperiert mit Drivers Check

Kunden von VWFS können künftig die digitale Führerscheinkontrolle über das Smartphone von Drivers Check nutzen
© Foto: VWFS

Durch die Zusammenarbeit können Gewerbekunden von VWFS die Führerscheine ihrer Mitarbeiter mittels einer Smartphone-App kontrollieren.

-- Anzeige --

Der Fuhrpark-Dienstleister Wollnik & Gandlau Systems GmbH (WG) hat eine Partnerschaft mit Volkswagen Financial Services (VWFS) vereinbart. Gewerbekunden von VWFS können dadurch künftig das WG-Produkt "Drivers Check" zur elektronischen Führerscheinkontrolle mittels Smartphone-App von Drivers Check nutzen.

Bei dem Verfahren erkennt die App über die Smartphone-Kamera mittels optischer Abtastung die integrierten Sicherheitsmerkmale des Führerscheins und damit dessen Echtheit. Dadurch wird die Kontrolle der Führerscheine von Unternehmensmitarbeitern, die den Firmenfuhrpark nutzen, an speziellen Kontrollstationen oder im Unternehmen selbst überflüssig. Das Führerscheinkontroll-System ist über eine angepasste Standardschnittstelle an das Fuhrparkmanagementsystem FleetCARS von VWFS angebunden.

Anfang März hat WG seine Drivers Check App auf Version 4.0 aktualisiert. Das Update bringt nach Angaben des Anbieters ein neues Design sowie eine bessere Performance mit sich. Daneben könne der Kontrollvorgang mit DriversCheck ab sofort ohne Prozessbruch und technische Hürden in jede beliebige App integriert werden – zum Beispiel in Apps von Leasinggesellschaften und Mobilitätsdienstleistern. (AF)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.