-- Anzeige --

Ganzjahresreifen-Test von ACE und GTÜ: Viele Pneus überzeugen

Der bester Reifen ist Test des ACE und GTÜ ist leider auch der teuerste.
© Foto: GTÜ

Im Fuhrpark sind Reifen ein wesentlicher Kostenfaktor. Umso wichtiger ist, dass die Qualität der Pneus stimmt. Autoflotte verrät Ihnen, welche Schlappen nicht schlapp machen.


Datum:
23.09.2022
Autor:
Autoflotte/SP-X
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Verkehrsclub ACE hat gemeinsam mit der technischen Prüfgesellschaft GTÜ sowie dem Auto-, Motor- und Radfahrerbund Österreichs ARBÖ neun Ganzjahresreifen der Größe 205/55 R17 getestet. Diese Reifendimension passt zu Fahrzeugen wie BMW 2er Gran Tourer, Hyundai Bayon, Mazda3, Opel Crossland und Renault Mégane. Getestet wurde unter winterlichen Straßenbedingungen in Finnland und sommerlichen in Spanien.

Der Marktanteil bei Ganzjahresreifen liegt bei rund 27 Prozent – Tendenz weiter steigend. Das Testfazit lautet, dass es mittlerweile gute Ganzjahresreifen gibt, die für durchschnittliche mitteleuropäische Wetter- und Witterungsverhältnisse geeignet sind. Oder anders ausgedrückt: Keiner der Allrounder ist perfekt für das ganze Jahr, den idealen Ganzjahresreifen gibt es noch nicht.

Ganzjahresreifen sind immer ein Kompromiss, da sie die unterschiedlichen Eigenschaften von Sommer- und Winterreifen vereinen. Diese erhalten die Reifen im Wesentlichen durch ihre Gummimischung und das Profil auf ihrer Lauffläche.

Ganzjahresreifen: Michelin ist bester - und teuerster

Testsieger ist der Michelin Crossclimate 2. Die Experten bescheinigen ihm keine gravierenden Schwächen und gutes Fahrverhalten bei Schnee, Nässe und auf trockener Strecke. Insgesamt erreicht der Michelin-Pneu 196 von 250 möglichen Punkten und die Bewertung "sehr empfehlenswert". Mit einem Durchschnittspreis von 180 Euro pro Reifen ist der Michelin-Reifen der teuerste im Test.

Auf den Podiumsplätzen folgen der Continental AllSeasonContact (184 Punkte, "empfehlenswert", 166 Euro) und der Nokian Seasonproof (182 Punkte, "empfehlenswert", 148 Euro). Ebenfalls als empfehlenswert stuften die Tester den Goodyear Vector 4Seasons Gen-3 (177 Punkte, 162 Euro) und den Vredestein Quatrac Pro (173 Punkte, 173 Euro) ein.

Diese Ganzjahresreifen patzen im Test

Der Bridgestone Weather Control erhält die Bewertung "bedingt empfehlenswert" (6. Platz,162 Punkte,165 Euro). Den siebten Rang teilen sich mit je 152 Punkten und "bedingt empfehlenswert" der Berlin Tires All Season 1 (108 Euro) und Cooper Discover All Season (129 Euro).

Schusslicht ist der Toyo Celcius mit 149 Punkten. Als einziger im Test hat er ein "nicht empfehlenswert" erhalten. Er kostet im Schnitt 149 Euro pro Stück. 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.