-- Anzeige --

In Lauerstellung

01.09.2016 06:00 Uhr
In Lauerstellung

Mit der Marke Peugeot positioniert sich PSA gegen Volkswagen. Das beliebteste Flottenmodell in Deutschland ist der 308. Was noch fehlt, ist ein SUV - aber auch das folgt in Kürze mit dem neuen 3008.

-- Anzeige --

_ Mit rund 15 Prozent liegt der Flottenanteil der Marke Peugeot deutlich unter dem derzeitigen Marktschnitt von 24 Prozent. Dabei kann die Löwenmarke mit dem 308 SW als einzige Marke des PSA-Konzerns mit einem Kompaktkombi punkten. Insgesamt sind die Peugeot-Zulassungen im relevanten Flottenmarkt derzeit weiter rückläufig. An zu wenig Kundenanlaufstellen kann das nicht liegen, die rund 100 Professional Center in Deutschland formen ein enges Betreuungsnetz für Gewerbekunden. Ein Problem ist dagegen noch das fehlende SUV - wer einen Hochbeiner sucht, wird im Peugeot-Modellprogramm derzeit nicht fündig. Hier versprechen die Franzosen aber Besserung: Mit dem neuen 3008 hält in Kürze auch ein vollwertiges SUV Einzug in die Modellpalette. Keine Wünsche bleiben dagegen schon heute bei den Nutzfahrzeugen offen: Mit dem Partner, dem neuen Expert und dem Boxer ist hier für jeden etwas dabei.

Top 5

Die beliebtesten Peugeot-Baureihen im Flottenmarkt

Peugeot 3081 - 7/2016: 1.973 EinheitenPeugeot 2081 - 7/2016: 770 EinheitenPeugeot 20081 - 7/2016: 595 EinheitenPeugeot Partner1 - 7/2016: 560 EinheitenPeugeot 5081 - 7/2016: 414 Einheiten

-- Anzeige --
-- Anzeige --

HASHTAG


#Businesspaket

-- Anzeige --

Mehr zum Thema


#Peugeot

-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.