-- Anzeige --

Marketplace: Avrios baut Flottenmanagement-Software zur Plattform aus

"Die einzelne Einkaufsmacht vieler unserer Kunden ist begrenzt, zusammen stellen sie jedoch eine Größe dar, die mit der großer Konzerne vergleichbar ist", sagt Andreas Brenner, CEO bei Avrios.
© Foto: Avrios International

Der Fuhrparkmanagement-Anbieter bietet ein neues Feature namens Marketplace, das den Beschaffungsprozess von Fuhrparks digitalisiert und Fuhrparkverantwortliche, Dienstleister sowie Lieferanten miteinander vernetzt.

-- Anzeige --

Rund 1.000 Fuhrparks werden über die cloudbasierte Flottenmanagement-Plattform von Avrios gemanagt. Mit Avrios Marketplace, einem voll integrierten Online-Marktplatz für flottenbezogene Produkte und Dienstleistungen, soll diese Kaufkraft nun gebündelt und der Beschaffungsprozess digitalisiert werden.

Hohe Rabatte und zusätzliche Serviceleistungen sind für Unternehmen mit einem Fuhrpark von mehreren tausend Fahrzeugen selbstverständlich. Die Höhe ihres Auftragsvolumens garantiert ihnen bestmögliche Preise bei Wartung und Reparaturen, aber auch bei Leasing- und Versicherungsverträgen. Mit dem neuen Marketplace will Avrios International seinen mehr als 1.000 Kunden mit rund 100.000 Fahrzeugen jetzt Zugang zu solchen Großkundenrabatten ermöglichen. So sollen insbesondere kleinere Fuhrparks mit 20 bis zu einigen hundert Fahrzeugen von diesen Konditionen profitieren.

"Die einzelne Einkaufsmacht vieler unserer Kunden ist begrenzt, zusammen stellen sie jedoch eine Größe dar, die mit der großer Konzerne vergleichbar ist", sagt Andreas Brenner, CEO bei Avrios. Mit dem neuen Service würden Bedarf und Kaufkraft der über die Plattform gemanagten Fuhrparks gebündelt. Für die Kunden bedeute dieser Zusammenschluss bessere Angebote und die Möglichkeit, zeitsparend online zu kaufen und Verträge abzuschließen.

"Die Digitalisierung von Anfragen und Aufträgen ist für viele unserer Kunden der wichtigste Grund, den Marketplace zu nutzen. Alle Informationen sind in der Plattform mit den Fahrzeugen verknüpft und einfach auswert- und vergleichbar. Die besonderen Konditionen sind dann ein angenehmer Nebeneffekt", so Brenner. Für die angebundenen Partner sei der Marketplace aus dem gleichen Grund attraktiv: Die vollständig digitale Abwicklung aller Anfragen, Angebote und Aufträge über die Plattform vereinfache die Kommunikation zwischen Flottenverantwortlichen und Partnern auch für den Dienstleister enorm.

Möglichkeit der CO2-Kompensation

Bereits jetzt stellt Avrios seinen Kunden im Marketplace besondere Angebote für Tankkarten, Reifen und Leasingverträge zur Verfügung. Weitere Partner sollen in den kommenden Wochen an das System angebunden werden. Darüber hinaus bietet der Online-Marktplatz die Möglichkeit der CO2-Kompensation. Eigene Emissionen können berechnet, Reduktionsoptionen verglichen und die entstandenen Emissionen automatisch durch Klimaschutzprojekte kompensiert werden "Ziel ist es, unsere Kunden dabei zu unterstützen, CO2-neutral zu werden", betont Brenner.

Marketplace ist nach Unternehmensangaben der nächste Schritt in die vollständige Digitalisierung der Fuhrparkverwaltung. Sämtliche Angebote, Aufträge und Verträge aus dem Marketplace werden automatisch digital in der Flottenverwaltung den Fahrzeugen zugeordnet, Rechnungen und jegliche Kommunikation sollen direkt zur Verfügung stehen und so eine optimale und stets aktuelle Übersicht über alle mit jedem Fahrzeug verbundenen Kosten und Vorfälle ermöglichen. Das reduziere den Verwaltungsaufwand, ermögliche fundierte Entscheidungen und optimiere damit die gesamten Kosten des Fuhrparks. (red)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Philip Grave

17.07.2020 - 16:50 Uhr

Der Marketplace ist das richtige Tool, welches den Fuhrparkverantwortlichen helfen wird, ihre Prozesse zu digitalisieren. Avrios stellt mit dem Marketplace die entsprechenden Weichen, um die Digitalisierung in der Flottenverwaltung weiter voranzutreiben. Wichtig ist hierbei, offene Systeme zu schaffen, die via API an andere Plattformen, bzw. digitale Angebote angebunden werden können. So könnten dem Kunden weitere Services angeboten werden, ohne dass dieser den Avrios-Marketplace verlassen muss. Eine passende Anbindung könnte z.B. der Hol- und Bringservice via ONLOGIST.com sein, der bereits u.A. von A.T.U genutzt wird.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.