-- Anzeige --

Mitsubishi ASX: Neues SUV, bekanntes Antlitz

Mitsubishi schickt einen neuen ASX ins Rennen.
© Foto: Mitsubishi

Das Japan-SUV gleicht seinem französischen Pendant fast wie ein Ei dem andern. Unter der Haube ist Hybrid total angesagt.


Datum:
22.09.2022
Autor:
tibü/Autoflotte
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Mitsubishi ASX ist ein Erfolgstyp: Vom Vorgängermodell haben die Japaner 400.000 Fahrzeuge in Europa verkauft – davon allein 100.000 in Deutschland. Jetzt ist nach zwölf Jahren die Neuauflage des SUV startbereit: In die Verkaufsräume der deutschen Mitsubishi Partner kommt der neue Mitsubishi ASX im März 2023.


Mitsubishi ASX (2023)

Bildergalerie

Mitsubishi ASX fast wie ein Renault Captur

Dass Mitsubishi sich in einer Allianz mit Nissan und Renault befindet, sieht man dem neuen ASX sofort an: Dem Renault Captur ist er wie aus dem Gesicht geschnitten, Technik und Abmessungen sind identisch. Und auch, wenn Mitsubishi selbst vom „markentypischen „Dynamic Shield“-Design spricht: Der neue Mitsubishi ASX sieht dem Franzosen (angesehen vom Logo) sehr ähnlich.

Mehr zum Thema

Der Mitsubishi ASX streckt sich über eine Länge von 4,23 Meter bei einer Breite von 1,80 Meter und einer Höhe von 1,57 Meter – ist also eher ein Mini-SUV. Der Kofferraum fasst 401 Liter, wenn man die Rückbank verschiebt.

Das Crossover-Modell im B-Segment wird nun als Plug-in Hybrid, Vollhybrid und Mildhybrid angeboten – Dieselantrieb gibt es nicht. Alle Motoren sollen zum Marktstart verfügbar sein.

Mitsubishi ASX: Ausschließlich Hybrid-Motoren

Einstiegsmodell ist ein Turbo-Dreizylinder mit 1,0 Liter Hubraum und 67 kW (91 PS). An der Spitze des Programms steht ein Plug-in Hybrid mit 1,6-Liter-Benzinmotor und zwei Elektromotoren mit einer Systemleistung von 117 kW/159 PS). Rein elektrisch kann der ASX mit dem 11 kWh großen Akkus knapp 50 Kilometer zurücklegen. Zwei weitere Motoren ergänzen das Portfolio – ein 1,6 Vollhybrid-Benziner mit 163 PS und ein 1,3-Mildhybrid-Turbo mit entweder 140 oder 158 PS.

Serienmäßig sind bei allen Modellen an Bord:

  • Auffahrwarnsystem mit Notbremsassistent inklusive Fußgänger- und Fahrradfahrererkennung
  • aktiver Spurhalteassistent
  • Verkehrszeichenerkennung

In höheren Ausstattungslinien stehen zur Verfügung:

  • Totwinkelassistent
  • aktiver Spurfolgeassistent
  • Geschwindigkeitswarner
  • adaptive Tempoautomatik mit Stopp-Start-Funktion
  • Fernlichtassistent

Auch für den Mitsubishi ASX gibt es eine 5-Jahres-Garantie bis 100.000 Kilometer ab Werk. Modelle mit Plug-in Hybrid sowie Vollhybrid-Antrieb erhalten bis 160.000 Kilometer zudem eine 8-Jahres-Garantie auf die Batterie. Das Dienstleistungspaket "Wir-kümmern-Uns-Versprechen" ermöglicht es Händlern, allen Kunden spezielle Beratung und Angebote beim Einstieg in die Elektromobilität zu machen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.