-- Anzeige --

Neuer Suzuki Swift: Bestseller in neunter Generation startbereit

Hier ist der neue Suzuki Swift unterwegs.
© Foto: Suzuki

Bei der Sicherheitsausstattung hat der Suzuki Swift mächtig aufgerüstet. Bezüglich der Motorisierung halten die Japaner das Angebot dagegen übersichtlich.


Datum:
07.12.2023
Autor:
tibü/AH
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Seit fast 40 Jahren ist der Suzuki Swift weltweit auf den Straßen unterwegs – und nun rollt die neunte Generation des beliebten Kleinwagens zu den Autohändlern. Ende April 2024 wird der Swift voraussichtlich in den Showrooms stehen – die Preise sind allerdings noch nicht bekannt.

Lesen Sie mehr

Der Suzuki Swift hat sich das äußere Erscheinungsbild größtenteils bewahrt, obwohl einige Veränderungen vorgenommen wurden: Die vordere Partie ist nun durch einen auffälligen Kühlergrill in Klavierlack geprägt, der sich nahtlos in die L-förmigen Tagfahrleuchten der LED-Scheinwerfer fortsetzt. Diese gehen geschmeidig in die Kotflügel über und verleihen dem Fahrzeug ein sportliches Flair. Die Seitenlinie wird durch ausgeprägte Konturen und ein scheinbar freischwebendes Dach ergänzt. 

Seit fast 40 Jahren ist der Suzuki Swift weltweit auf den Straßen unterwegs – und nun rollt die neunte Generation des beliebten Kleinwagens zu den Autohändlern. Ende April 2024 wird der Swift voraussichtlich in den Showrooms stehen – die Preise sind allerdings noch nicht bekannt.

Lesen Sie mehr

Der Suzuki Swift hat sich das äußere Erscheinungsbild größtenteils bewahrt, obwohl einige Veränderungen vorgenommen wurden: Die vordere Partie ist nun durch einen auffälligen Kühlergrill in Klavierlack geprägt, der sich nahtlos in die L-förmigen Tagfahrleuchten der LED-Scheinwerfer fortsetzt. Diese gehen geschmeidig in die Kotflügel über und verleihen dem Fahrzeug ein sportliches Flair. Die Seitenlinie wird durch ausgeprägte Konturen und ein scheinbar freischwebendes Dach ergänzt. 


Suzuki Swift (2024)

Suzuki Swift (2024) Bildergalerie

Im Inneren des Fahrzeugs sind jetzt sämtliche Bedienelemente um den Fahrer herum angeordnet. Erstmals verfügt der Suzuki Swift über einen neuen hochauflösenden 9-Zoll-Touchscreen, der eine schnelle Bedienung des Multimedia- und Navigationssystems ermöglicht.

Kompatible Smartphones können sowohl per Kabel als auch drahtlos über Apple CarPlay und Android Auto mit dem Infotainmentsystem verbunden werden. Der neue Suzuki Swift ist mit einem eingebauten Datenkommunikationsmodul ausgestattet, das es dem Fahrer ermöglicht, über die Smartphone-App Suzuki Connect in Echtzeit mit dem Fahrzeug zu interagieren.

Beim Thema Sicherheit hat der B-Segment-Wagen aufgerüstet: Auch dank diverser Kameras bietet der Suzuki Swift zahlreiche elektronische Helfer wie Kollisionsverhinderer, Anstandstempomat, Verkehrszeichenerkennung, Querverkehrswarner sowie Totwinkel- und Spurhalteassistent. Auch der Fahrer wird überwacht, bei Müdigkeitserscheinungen erfolgt ein Warnton.


Suzuki Vitara Dualjet 1.5 Hybrid

Suzuki Vitara Dualjet 1.5 Hybrid Bildergalerie

Unter der Motorhaube des neuen Swift befindet sich ein neuer 1,2-Liter-Dreizylinder-Benzinmotor mit Dualjet-Einspritzung und einer Leistung von 61 kW / 83 PS. Die Kraftübertragung erfolgt entweder über ein Fünfgang-Schaltgetriebe oder ein stufenloses CVT-Automatikgetriebe.

Der Motor wird durch ein 12-Volt-SHVS-Mildhybridsystem mit einem integrierten Startergenerator unterstützt, das die beim Bremsen erzeugte kinetische Energie umwandelt und in einer Lithium-Ionen-Batterie speichert. Das optional erhältliche Allradsystem "Allgrip Auto" schaltet sich automatisch hinzu, um einen möglichen Traktionsverlust an der Vorderachse auszugleichen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.