-- Anzeige --

Öffentlicher Schnellladepark für E-Autos: EnBW baut Flagship-Standort

EnBW plant am Kamener Kreuz den größten öffentlichen Schnellladepark Europas.
© Foto: EnBW

Das Energieunternehmen plant einen neuen Flagship-Ladepark am Kamener Kreuz in Nordrhein-Westfalen. Mit 52 Ladepunkten soll dort der größte öffentliche Schnellladepark Europas für E-Autos entstehen.


Datum:
26.04.2021
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ende dieses Jahres sollen 52 E-Autos am Kamener Kreuz in Nordrhein-Westfalen schnellladen können, berichtet EnBW. Dort soll der größte Schnellladepark Europas entstehen.

Die Autos können je nach Fahrzeugin nur fünf Minuten Strom für 100 Kilometer Reichweite tanken. Dafür sorgen HPC-Ladepunkte (High Power Charger) mit einer Leistung von bis zu 300 Kilowatt, hieß es in der Mitteilung. Wie bei allen Ladepunkten des Energieunternehmens werde mit 100 Prozent Ökostrom geladen.

Die Ladesäulen im neuen Park sind laut EnBW überdacht und beleuchtet. Eine Photovoltaik-Anlage versorge den Standort mit einer Leistung von bis zu 120 Kilowatt mit Strom und speist überschüssige Energie in das örtliche Netz ein. Zudem gebe es vor Ort eine Toilette – womit EnBW einem vielfach geäußerten Kundenwunsch nachkomme.

Bis 2025 möchte die EnBW bundesweit 2.500 Schnellladestandorte betreiben. Das seien mehr Standorte als es bei Deutschlands führenden Mineralölunternehmen jeweils Tankstellen gibt, hieß es.

Seit Anfang 2020 konnte das Energieunternehmen bundesweit 13 große Schnellladeparks mit über 350 Schnellladestandorten vor allem im urbanen und suburbanen Raum fertigstellen, zusätzlich seien 50 Großstandorte in Realisierung und Projektierung. Für den flächendeckenden Ausbau der Schnellladeinfrastruktur investiere EnBW jährlich rund 100 Millionen Euro. (tm)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.