-- Anzeige --

Personalie: Euromaster ernennt neuen Vertriebsdirektor

Sebastian Vautrin, neuer Direktor Operations bei Euromaster Deutschland.
© Foto: Euromaster

Sebastian Vautrin verantwortet seit Anfang September das operative Geschäft. Zuvor war der 41-Jährige als Regionaldirektor bei ATU tätig.


Datum:
01.09.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Seit 1. September ist Sebastian Vautrin, 41, neuer Direktor Operations bei Euromaster Deutschland. In seiner zukünftigen Aufgabe wird er das gesamte Vertriebsnetz mit 250 eigenen Filialen verantworten. Vautrin erklärt: "Für mich stehen der Kunde und die Kundenkommunikation im absoluten Fokus. In der starken und europaweit bekannten Marke Euromaster und dem großen Kundenstamm sehe ich eine hervorragende Basis für die profitable Weiterentwicklung des Unternehmens."

Bevor er zu Euromaster kam, war Vautrin als Regionaldirektor bei ATU tätig und verantwortete in dieser Funktion 121 Filialen mit 1.800 Mitarbeitern. Zuvor hatte der gebürtige Dinslakener verschiedene Positionen bei der Firma Conrad Electronic inne und betreute dort als Bereichsleiter die gesamte Kundenkommunikation mit 250 internen und 200 externen Mitarbeitern.

"Wir freuen uns sehr, Sebastian Vautrin für unser Management-Team gewonnen zu haben. Mit seiner Erfahrung und seinen wertvollen Branchenkenntnissen ist er genau die richtige Besetzung, um die Entwicklung unseres Unternehmens aktiv mitzugestalten", sagt Euromaster-Chef David Gabrysch. (AH)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.