-- Anzeige --

Stärkste Marken der Welt: Toyota und Mercedes in Spitzengruppe

Toyota ist die wertvollste Automarke.
© Foto: Rocco Swantusch/Autoflotte

Die US-Tech-Giganten bleiben das Maß der Dinge beim Markenwert. Traditionelle Industrieunternehmen schneiden aber ebenfalls gut ab – auch aus der Autobranche.


Datum:
22.11.2022
Autor:
SP-X
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Toyota bleibt die wertvollste Automarke der Welt. Im jährlich veröffentlichten "Best Global Brands"-Report der Markenagentur Interbrands belegt das japanische Unternehmen mit rund 59,8 Milliarden Dollar Rang sechs unter den wertvollsten Marken aller Branchen. Zwei Plätze dahinter landet Mercedes-Benz mit einem Wert von knapp 56 Milliarden Dollar.

An der Spitze des Rankings finden sich wie gewohnt die großen amerikanischen IT-Konzerne: Apple mit 482 Milliarden Dollar liegt mit deutlichem Abstand auf Rang eins, gefolgt von Microsoft (278 Milliarden Dollar), Amazon (275 Milliarden Dollar) und Google (252 Milliarden Dollar). Rang fünf nimmt Samsung ein.

Insgesamt sind unter den 100 gelisteten Marken 15 Unternehmen aus der Kraftfahrzeug-Industrie, darunter Tesla auf Rang zwölf (48 Milliarden Dollar), BMW auf Rang 13 (46 Milliarden Dollar) und VW auf Rang 48 (14,8 Milliarden Dollar). Kriterium für das Ranking ist nicht der Firmenwert, sondern der Beitrag der Marke zum jeweiligen Wachstum. Bewertet wird unter anderem die Rolle der Marke bei der Kaufentscheidung und für die Zukunftssicherheit des Unternehmens.


Marken-Memory - Untergang oder Comeback?

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.