-- Anzeige --

Thermofenster in Dieselautos: Klage gegen KBA vor Gericht

Die Klage der Deutschen Umwelthilfe gegen das KBA wegen Thermofenster in Autos landet vor Gericht.
© Foto: Thomas Jansa - Fotolia

Die Deutsche Umwelthilfe klagt gegen die Behörde wegen sogenannter Thermofenster. Diese wurden vom KBA für VW-Dieselfahrzeuge genehmigt. Nun muss das Verwaltungsgericht in Schleswig über den Streit im Februar verhandeln.


Datum:
10.01.2023
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Am 20. Februar wird am Verwaltungsgericht in Schleswig eine Klage der Deutschen Umwelthilfe (DUH) gegen das Kraftfahrt-Bundesamt mündlich verhandelt. Dabei geht es um die Verwendung sogenannter Thermofenster in Dieselfahrzeugen (Euro 5) von Volkswagen, wie das Gericht am Mittwoch mitteilte. Um diese Thermofenster wird seit Jahren zwischen Umweltschützern und Autobauern gestritten. Die Software verringert die Reinigung der Abgase bei kühleren Temperaturen, so dass die Autos bei kaltem Wetter mehr Schadstoffe ausstoßen.

Nach den Angaben der Volkswagen AG sei eine Verringerung der Abgasrückführung insbesondere bei niedrigen Temperaturen aus Gründen des Motorschutzes erforderlich, teilte das Gericht weiter mit. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hatte Genehmigungen für Fahrzeuge erteilt, welche ein solches Thermofenster enthalten. Dagegen geht die Umwelthilfe vor.

Das Verwaltungsgericht hatte zuvor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) verschiedene Fragen zu dem Thema vorgelegt. Der EuGH hatte mit Urteil vom 8. November 2022 entschieden, dass die DUH klageberechtigt ist. Außerdem präzisierten die EuGH-Richter damals ihre restriktive Haltung zu den Thermofenstern. Demnach dürfen Abschalteinrichtungen wie die Thermofenster nur zugelassen werden, wenn sie zur Vermeidung einer schweren Gefahr für den Motor und den sicheren Betrieb des Fahrzeugs notwendig sind.

Die Schleswiger Richter müssen nun entscheiden, ob diese Voraussetzungen vorliegen, wie das Verwaltungsgericht weiter mitteilte.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.