-- Anzeige --

THG-Quotenhandel: Kroschke bietet neuen Kundenservice an

Wer ein Elektroauto fährt, kann über den Verkauf von CO2-Zertifikaten eine Prämie erhalten.
© Foto: Hyundai

Durch die Quoten-Bündelung und die so entstehenden Mengeneffekte verspricht der Zulassungsdienstleister gewerblichen Elektroauto-Kunden überdurchschnittlich hohe Prämien.


Datum:
15.02.2022
Autor:
AH
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mit der Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) gibt der Gesetzgeber Mineralölfirmen Einsparungsziele für CO2-Emissionen vor. Durch eine THG-Prämie für Elektroauto-Halter können sich seit Januar 2022 sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen ihre erzielten CO2-Einsparungen zertifizieren lassen. Diese werden dann an quotenpflichtige Industrieunternehmen verkauft. Also heißt es: CO2-Zertifikate verkaufen und jährlich profitieren.

Der Zulassungsspezialist Kroschke und seine Tochter Deutsche Auto Dienst bieten ihren gewerblichen Elektroauto-Kunden ab sofort eine Lösung aus einer Hand an – die Einbindung der THG-Prämie beim Zulassungsprozess. Dabei übernehmen die Anbieter in ihrem jeweiligen Marktsegment den Verwaltungsaufwand für OEMs, Abo- und Leasinganbieter sowie für Autohäuser und Flottenbetreiber.

Kroschke verspricht "überdurchschnittlich hohe Beträge"

"Wir freuen uns, dass wir aufgrund von Bündelungseffekten unseren Kunden überdurchschnittlich hohe Beträge auszahlen können. Nicht nur vom wirtschaftlichen Aspekt her, sondern vor allem auch, weil wir die Ausweitung der E-Mobilität aktiv mit vorantreiben möchten", sagte Geschäftsführer Felix Kroschke.

Die ausgeschütteten Prämien sollen voraussichtlich deutlich über den Angeboten der Mitbewerber liegen. Zusammen mit dem Umweltbonus für Elektroautos von bis zu 6.000 Euro ergebe sich für die Antragsteller ein attraktives Prämienbündel, so Kroschke. Die Prämienhöhe von bis zu 350 Euro unterliege allerdings den üblichen Angebots- und Nachfrageschwankungen des Marktes. Nach Auftragseingang werde dem Kunden aber die vereinbarte Prämienhöhe über die Vertragslaufzeit garantiert.

Bei der Lösung muss der Kunde nach Vertragsabschluss je Vorgang lediglich einige Angaben und einen Scan des Fahrzeugscheins digital übermitteln. Um alle weiteren Schritte kümmert sich Kroschke bzw. der DAD. Dazu gehört auch die Registrierung beim Umweltbundesamt. Anschließend werden die CO2-Zertifkate gebündelt und an THG-Quotenmarktplätzen verkauft – im Anschluss wird die Prämie ausgezahlt. Eine Ausweitung der Services auf das Privatkundensegment ist in Planung.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.