-- Anzeige --

Volkswagen Bank: Neue Finanzierungsangebote für Elektro-Fuhrparks

Ladesäulen am Headquarter bei Volkswagen Financial Services in Braunschweig.
© Foto: Volkswagen Financial Services

Auch der Einbau einer Photovoltaikanlage und eines Speichers kann mit dem Kredit finanziert werden.


Datum:
19.08.2022
Autor:
Autoflotte
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Volkswagen Bank beginnt mit der Finanzierung von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge. Das Angebot richtet sich an Unternehmen, die ihren Fuhrpark elektrifizieren wollen und dafür am jeweiligen Firmensitz Wallboxen und Ladesäulen installieren müssen. Darüber hinaus sind mit der Investitionsfinanzierung auch Arbeiten am Gebäude, an der bestehenden Betriebsausstattung sowie die Anschlusskosten abgedeckt.

Volkswagen Bank: schnelle Kreditentscheidung

Auch der Einbau einer Photovoltaikanlage oder eines Pufferspeichers kann im Rahmen der Investition finanziert werden. Außerdem berät die Volkswagen Bank bei der Einbindung möglicher Fördermittel und berücksichtigt diese von Beginn an bei der der Planung der individuellen Finanzierung.

Die Volkswagen Bank bietet ihren Kunden nach eigenen Angaben eine sehr schnelle Kreditentscheidung, da die Bonitätsbewertungen standardisiert werden. Kreditsummen von 50.000 bis 250.000 Euro mit einer Laufzeit und Zinsbindung von bis zu 20 Jahren können somit schnell und unbürokratisch genehmigt werden. Höhere Kredite über 250.000 Euro gibt es nach vorheriger positiver Bilanzprüfung.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.