suchen
VWN

Edition TGI für den Caddy

1180px 664px

© AUTOFLOTTE

_ Erdgas bleibt beim Stadtlieferwagen aus Hannover ein Thema. Zur TGI-Option für den Caddy, Maxi und Alltrack (siehe Autoflotte 4/2016, S. 49) gesellt sich nun die Caddy Edition TGI. Zwischen 630 km und 860 km (Caddy Maxi) soll die Reichweite liegen, welche die unterflurig verbauten Gastanks mit ihren Fassungsvermögen von 26 kg respektive 37 kg (Maxi) sicherstellen. Der Normverbrauch liegt laut VW bei 4,1 kg pro 100 km (4,3 kg beim Maxi). Interessant ist hier die Serienausstattung, die unter anderem folgende Elemente bietet: Multifunktions-Lederlenkrad, mit Leder abgesetzter Schaltknauf und Handbremshebel, höhenverstellbarer Fahrer- und Beifahrersitz, Lendenwirbelstütze für den Fahrersitz, Radio Composition Audio und eine Handyschnittstelle.

In der Pkw-Variante (ab 22.820 Euro) kommen unter anderem das Navi Discover Media sowie die höhen- und längsverstellbare Mittelarmlehne an Bord. Den 110 PS starken 1,4-Liter-TGI-Caddy gibt es als Editionsmodell ab 20.890 Euro. Wer statt des Sechsgang-Handschalters das sechsstufige DSG walten lassen möchte, zahlt mindestens 22.615 Euro für den Erdgas-VW.

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Neuheiten:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Neuheiten

img

Audi Q4 e-tron

img

Auto-Neuheiten 2021

img

Mercedes EQC 4x4 hoch 2

img

Opel Crossland (2021)

img

Dacia Sandero (2021)

img

Audi Q5 Sportback (2021)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Medien

Audi zieht Verbrenner-Ausstieg vor

Noch gut zehn Jahre wollen die Ingolstädter Modelle mit Benzin und Dieselmotoren anbieten. Danach soll der Wandel zur Elektromarke abgeschlossen sein.


img
"Wertmeister 2021"

Deutsche Dominanz gebrochen

Die Importmarken haben beim Restwert aufgeholt – in vielen Klassen liegen ihre Modelle im Spitzenfeld. Und auch das preisstabilste Auto kommt aus dem Ausland. 


img
E-Auto-Studie

Tesla-Fahrer sind am zufriedensten

Eine Untersuchung des Marktforschungsunternehmens Uscale zeigt, dass die Zufriedenheit von E-Auto-Fahrern mit ihrem Fahrzeug deutlich variiert. Am häufigsten Kritik...


img
Sixt und Siemens intensivieren Partnerschaft

Neue Mobilitätslösung für Mitarbeiter

Sixt und Siemens verbindet eine langjährige Partnerschaft. Diese vertiefen die beiden Konzerne nun mit dem neuen Produkt "Sixt Longterm Flex", das den Siemens-Mitarbeitern...


img
Tesla-Ladesäulen

Scheuer für Öffnung für andere E-Autos

Verkehrsminister Scheuer macht sich dafür stark, dass die Bestandsinfrastruktur für Ladesäulen für E-Autos geöffnet wird. So soll Tesla seine "Supercharger" auch...