suchen
Kia Niro

Neue Optik, bessere Vernetzung

1180px 664px
Im Frühsommer kommt der Kia Niro Plug-in-Hybrid mit aufgefrischter Optik in den Markt
©

Kia wertet die Hybridversionen des Niro auf. Neben einigen Äußerlichkeiten sollen vor allem technische Änderungen für mehr Attraktivität sorgen.

Kia spendiert den beiden Hybridvarianten des Niro ein optisches und technisches Upgrade. Ab dem Frühsommer sind sowohl der Niro Hybrid als auch der Niro Plug-in-Hybrid in leicht verändertem Gewand in Deutschland verfügbar. Über Preise macht der Hersteller noch keine Angaben, doch vermutlich werden diese leicht steigen. Derzeit kostet der Niro Hybrid rund 25.400 Euro, für die Plug-in-Hybridversion werden knapp unter 33.000 Euro fällig.

Überarbeitet wurden Front- und Heckschürzen sowie das Design der Leuchten. Neben den Projektionsscheinwerfern hat Kia auch das LED-Tagfahrlicht modifiziert, welches sich künftig in Doppelpfeil-Form präsentiert. Ebenfalls eine modernisierte Lichtgrafik bieten die LED-Rückleuchten, zudem wurden im Heck die Nebelschlussleuchten und Lichtreflektoren neu gestaltet. Neue Leichtmetallfelgen (16 bis 18 Zoll) und Farben runden die Maßnahmen ab.

Eine deutliche Überarbeitung verspricht der koreanische Autohersteller für den Innenraum, der dank neuer Materialien und optischer Änderungen einen qualitativ höherwertigen Eindruck vermitteln soll. Dafür sorgen Softtouch-Materialien auf dem Armaturenbrett sowie Akzente in Glanzschwarz, Silber und Chrom. Neu sind Schaltwippen hinterm Lenkrad für das modifizierte Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe. Bei den höheren Ausstattungen ersetzt eine elektronische Feststellbremse den bisherigen Handbremshebel. 

1180px 664px
Unter anderem erhalten die Hybridversionen des Kia Niro neue Heckleuchtengrafiken.
©

Neues Telematiksystem "UVO"

Während die Basisversion wie bisher einen 8-Zoll-Touchscreen fürs Infotainmentsystem und eine Instrumenteneinheit mit 4,2-Zoll-Display bietet, sind optional künftig ein 10,25-Zoll-Touchscreen in Kombination mit einer 7-Zoll-Anzeige verfügbar. Außerdem kommt ein neues Telematiksystem namens "UVO" zum Einsatz, welches dank eigener SIM-Karte den Fahrer unter anderem mit Echtzeit-Verkehrsinformationen versorgt oder freie Ladesäulen anzeigt. Außerdem beherrscht UVO gängige e-Call-Funktionen. Schließlich erlaubt die Konnektivitätstechnik über eine App die Abfrage von Daten zum Fahrzeugstatus und zusätzliche Remote-Funktionen.

Die Fähigkeiten der Assistenzsysteme hat Kia für die Niro-Hybride ebenfalls ausgeweitet. Der Abstandstempomat regelt künftig auch im Stop-and-Go-Verkehr. Außerdem gibt es einen aktiven Spurhalteassistenten. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Hybridantrieb:





Fotos & Videos zum Thema Hybridantrieb

img

Fiat 500 und Panda Mild-Hybrid

img

Volvo XC40 T5 Twin Engine

img

BMW X5 xDrive45e (Plug-in)

img

Toyota C-HR (2020)

img

Lexus RX 450h

img

Honda Jazz (2021)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Diesel-Deal zwischen VW und Verbraucherschützern

Zwischen 1.350 und 6.257 Euro Entschädigung

Vor fast fünf Jahren flog der Dieselskandal bei Volkswagen auf. Jetzt sollen Hunderttausende Autobesitzer Entschädigungen bekommen. Der Weg dahin war steinig.


img
Mobilitätsbudgets bei Siemens

Heute und in Zukunft

Der letzte Teil des Interviews mit Siemens-Flottenchef Jürgen Freitag und Sixt Mobility Consulting-CEO Christoph von Tschirschnitz behandelt die Themen Mobilitätsbudget...


img
Elektro-Transporter

Post will Streetscooter-Produktion einstellen

Streetscooter wurde einst als Vorzeigeprojekt der E-Mobilität gefeiert. Nun sollen bereits 2020 die letzten Fahrzeuge vom Band laufen.


img
Coronavirus greift um sich

Genfer Autosalon abgesagt

Das Coronavirus zieht weiter seine Kreise. Nun haben die Veranstalter des Genfer Autosalons die Reißleine gezogen und die Messe gecancelt.


img
Citroën Ami

Kleiner Freund

Vor einem Jahr noch als vielbeachtete Studie zur Schau gestellt, zeigt Citroën nun die Serienversion des Ami. Der 8-PS-Stadtflitzer soll vor allem eins sein: optimal...