suchen
Kompakt-SUV

Suzuki liefert Across ab November aus

7
1180px 664px
Suzuki bringt mit dem Across sein erstes SUV mit Plug-in-Hybrid.
©

Suzuki startet ins elektrische Zeitalter. Dabei bekommen die Japaner Unterstützung von einem Bekannten.

Suzuki bringt sein erstes SUV mit Plug-in-Hybrid. Der ab sofort bestellbare Across kostet in der einzig angebotenen Ausstattung Comfort+ mindestens 48.974 Euro netto. Davon kann noch die Innovationsprämie abgezogen werden. Sie beträgt für Plug-ins über einem Netto-Listenpreis von 40.000 Euro und einer elektrischen Reichweite von mindestens 40 Kilometern 5.925 Euro. Die ersten Fahrzeuge sollen noch im Laufe des Novembers ausgeliefert werden.

Zum Serienumfang des Across zählen unter anderem 19-Zöller, LED-Scheinwerfer, Softtouch-Oberflächen innen und ein Infotainmentsystem mit großem Neun-Zoll-Touchscreen. Außerdem an Bord sind beheizbarere Vorder- und Fondsitze, Lenkradheizung sowie zahlreiche Assistenten wie Abstandstempomat, Verkehrszeichenerkennung und Ausparkhelfer.

Bildergalerie

Angetrieben wird der 4,64 Meter lange Across von zwei E-Motoren mit 134 kW / 182 PS und 40 kW / 54 PS sowie einem 136 kW / 185 PS starken 2,5-Liter-Benziner. Das Trio mit 225 kW / 306 PS Systemleistung erlaubt die Wahl zwischen Front- und Allradantrieb sowie rein elektrisches Fahren. Letzteres soll dank einer 18,1 kWh großen Batterie bis zu 75 Kilometer weit möglich sein. Als Normverbrauch (WLTP) gibt Suzuki 1,0 Liter sowie 16,6 kWh an.

Optisch kann der Across seine Verwandtschaft mit dem Toyota RAV4 nicht leugnen. Suzuki hat diesen im Rahmen einer 2019 beschlossenen Kooperation mit Toyota übernommen. Verändert wurde hauptsächlich die Front, so dass der Across mit einem Suzuki-typischen Kühlergrill vorfährt. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Plug-in-Hybrid:





Fotos & Videos zum Thema Plug-in-Hybrid

img

Citroën C5 X (2022)

img

Peugeot 308 (2022)

img

Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in Hybrid (Fahrbericht)

img

Mercedes-Benz C-Klasse (2022)

img

Vorab-Test: Mercedes C-Klasse (2021)

img

Toyota RAV4 Plug-In-Hybrid


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Dekra

Deutsche kümmern sich gut um ihre Autoreifen

Dekra-Prüfingenieure haben untersucht, wie es um den Reifen-Zustand der Autoflotte hierzulande bestellt ist. Das Zeugnis fällt überaus positiv aus. Die Untersuchung...


img
Neuzulassungen im Detail

Flottenmarkt mit starker Performance

Vom Vorkrisenniveau ist der deutsche Automarkt noch ein ganzes Stück entfernt. Nur im Firmenwagen-Geschäft zeigen sich bereits vergleichbare Neuzulassungen wie in...


img
Porsche Macan

Doppeltes Flottchen

Neben einem Verbrenner-Macan bietet Porsche künftig parallel auch ein elektrisches Modell an. Das folgt mit mehr als einem Jahr Abstand.


img
Umfrage zu Erster Hilfe

Wenig Kenntnisse, wenig Zutrauen

Wollen ja, können nein: Erste Hilfe im Straßenverkehr ist für viele Deutsche ein Problem.  


img
Mit dem ID.3 zu den E-Pionieren - Teil 4/5

Urban Distribution vs. Luftfracht

Die vierte Etappe der ID.3-Deutschland-Tour startet mit einem Déjà-vu in Bochum und endete mit Ehrfurcht in Eisenach. Ladepause gab es auch wieder: interessante,...