suchen
Kroschke Gruppe

Oliver Schlüter wird neuer Geschäftsführer

1180px 664px
Oliver Schlüter
©

Bei der DAD Deutscher Auto Dienst GmbH und der Christoph Kroschke GmbH tritt der erfahrene Digital-Profi Oliver Schlüter die Nachfolge von Mirko Dobberstein an.

Die Kroschke Gruppe stellt sich an der Spitze neu auf. Mit Wirkung zum 1. Oktober 2019 hat Oliver Schlüter gemeinsam mit Philipp und Felix Kroschke die Geschäftsführung der DAD Deutscher Auto Dienst GmbH und der Christoph Kroschke GmbH übernommen. Der 44-Jährige folgt auf Mirko Dobberstein, wie der Branchendienstleister am Montag in Ahrensburg mitteilte.

Schlüter kommt von der Adform Germany GmbH, wo er zuletzt als Vice President Platform Solutions fungierte. Davor arbeitete er für Google. Bei Kroschke verantwortet Schlüter ab sofort die Bereiche Operations, Business Solutions und IT. In dieser Funktion soll er federführend den digitalen Wandel des Unternehmens vorantreiben. Im Fokus seiner Aufgaben stehe die Entwicklung von Technologiestrategien- und Initiativen.

Dobbersten hatte in den vergangenen drei Jahren die Weichen für die digitale Transformation von Kroschke gestellt. Er verlasse den Mittelständer aus familiären Gründen, hieß es. (rp)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Kroschke:




Autoflotte Flottenlösung

DAD Deutscher Auto Dienst GmbH

Ladestraße 1
22926 Ahrensburg

Tel: +49 (0)4102 804-0
Fax: +49 (0)4102 804-111

E-Mail: vertrieb@dad.de
Web: www.dad.de



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Top-Personalie

Markus Duesmann wird neuer Audi-Chef

Erst im Januar wurde Bram Schot offiziell zum Audi-Chef gekürt, jetzt sind seine Tage schon gezählt. Der Nachfolger kommt von der Konkurrenz in München und hat in...


img
Mobilitätsmesse "eMove 360°"

Flottenforum gibt Impulse

Dienstwagen, elektrifzierte Fahrzeuge, Ladeinfrastruktur – auf der Mobiltätsmesse "eMove 360°" wurden auch fuhrparkrelevante Themen diskutiert.


img
Liberalisierung des Ersatzeilmarkts

Bestandsschutz "absolut kontraproduktiv"

Interessensgruppen beziehen Position: Der Fuhrparkverband fordert zusammen mit ADAC, GDV, GVA und vzbv Nachbesserungen bei der Reparaturklausel.


img
Zehn Jahre The Mobility House

"Wir sind auf dem richtigen Weg"

In den vergangenen zehn Jahren hat The Mobility House gezeigt, dass das Sinnen nach tatsächlich veränderbarer Mobilität und dem Umdenken im Umgang mit Energie zur...


img
Ford Mustang Mach-E

Tradition und Zukunft

Harte Kost für Traditionalisten: Künftig heißen nicht nur Fords Pony-Cars "Mustang", sondern auch das neue SUV der Marke. Und das hat auch keinen großen V8 mehr.