suchen
Mercedes-Benz GLB

Preise stehen fest

10
1180px 664px
Die Preise für den neuen Mercedes GLB starten bei knapp 31.681 Euro netto.
©

Dem Kompakt-SUV GLA stellt Mercedes ein größeres und optional siebensitziges Schwestermodell namens GLB zur Seite. Das geräumigere Interieur hat allerdings seinen Preis.

Mercedes hat seine Bücher für die ab Ende 2019 verfügbare Baureihe GLB geöffnet. Zu Preisen ab rund 31.681 Euro netto ist das große Schwestermodell des Kompakt-SUV GLA bestellbar. Der Aufpreis zum kleineren Bruder beträgt damit rund 6.134 Euro netto. Insgesamt fünf Motoren stehen für den optional als Siebensitzer erhältlichen GLB zur Wahl.

Basismotorisierung ist der GLB 200 mit einem 120 kW / 163 PS starken 1,3-Liter-Benziner, der einen Sprint aus dem Stand in 9,1 Sekunden und maximal 207 km/h erlaubt. Der Verbrauch liegt bei rund sechs Litern. Zweiter Benziner ist der GLB 250, zwangsverbandelt mit Allradantrieb. Das Zweiliter-Aggregat mobilisiert 165 kW / 224 PS, was die Sprintzeit auf 6,9 Sekunden verkürzt und eine Topspeed von 236 km/h erlaubt. Rund 37.815 Euro netto kostet das Topaggregat. Alternativ gibt es drei Selbstzünder. Basisdiesel ab rund 31.765 Euro netto ist der Zweiliter-Vierzylinder 180 d mit 85 kW / 116 PS (11,3 Sek./188 km/h/5,0 Liter). Den 200 d mit 110 kW / 150 PS bietet Daimler zu Preisen ab rund 33.529 Euro netto wahlweise mit Front- oder einen knapp 1.849 Euro netto teuren Allradantrieb. Die 2WD-Version sprintet in neun Sekunden auf Tempo 100 und erreicht 204 km/h. Die Allradvariante ist etwas langsamer und mit 5,2 Liter marginal durstiger. Den gleichen Verbrauch weist auch der mindestens 37.479 Euro netto teure 220 d 4Matic mit 140 kW / 190 PS auf, der 217 km/h schafft und nach 7,6 Sekunden die 100er-Marke knackt.

Bildergalerie

Für den GLB bietet Mercedes die drei Ausstattungslinien Style, Progressiv und AMG Line an. Außerdem wurden spezielle Ausstattungspakete geschnürt. Neben dem Offroad-Technik- gibt es das Business- sowie das Fahrassistenz-Paket. Außerdem können Kunden etwa LED-Multibeam-Scheinwerfer, Head-up-Display, Lenkradheizung oder ein Burmester-Audiosystem ordern. Im ersten Jahr wird Mercedes für den GLB außerdem das Ausstattungspaket Edition 1 anbieten, das sich zum Preis von rund 7.563 Euro netto durch besondere Farbakzente außen und innen, 20-Zoll-Räder und exklusive Zierelemente auszeichnet. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Kompakt-SUV:

Modellplaner


Autoflotte Flottenlösung

Mercedes-Benz Connectivity Services GmbH

Siemensstraße 7
70469 Stuttgart

Tel: +49 711 17 39012

E-Mail: connect-business@daimler.com
Web: www.connect-business.net


Fotos & Videos zum Thema Kompakt-SUV

img

Hyundai Ioniq 5

img

Nissan Qashqai 3 (Preview)

img

Genesis GV70

img

Renault Mégane eVision Concept

img

Hyundai Tucson (2021)

img

Opel Mokka (2021)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Sixt Leasing

Startschuss für Flottenkunden-App

Von den Vertragsdaten über Schadenmeldungen bis hin zur Werkstattsuche: Die neue Sixt Leasing-App soll Dienstwagenfahrern das Leben leichter machen.


img
Emissionsvorgaben

Neuwagen stoßen deutlich weniger CO2 aus

Die verschärften CO2-Vorgaben zeigen Wirkung: Die Autohersteller haben ihren CO2-Ausstoß hierzulande im vergangenen Jahr merklich reduziert.


img
Versicherer

E-Autos nur in Ausnahmen an normalen Steckdosen laden

Übliche Schutzkontaktsteckdosen sind nicht für eine höhere Dauerbelastung, wie beim Laden von Elektroautos, ausgelegt. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft...


img
Citroën e-Berlingo

Der Dritte im elektrischen Bunde

Auch der elektrische Citroën Berlingo nutzt die bekannte Technik des PSA-Konzern. Bis er auf den Markt kommt, dauert es aber noch ein wenig.


img
E-Autos

Aufgestockte Förderprämie sorgt für Rekordzahlen

Mit mehr als 650 Millionen Euro hat der Staat im vergangenen Jahr den Kauf von Elektroautos subventioniert. Richtigen Schwung brachte aber erst die Aufstockung der...