suchen
Mercedes C-Klasse

Keine Taxi-Ausstattung mehr

1180px 664px
Mercedes stellt die Taxi-Version der C-Klasse ein.
©

Eine Ära geht zu Ende: Mercedes streicht die Taxi-Ausführung der C-Klasse und konzentriert sich auf B- sowie E-Klasse.

Die Mercedes C-Klasse war über Jahrzehnte eines der beliebtesten Taxis auf deutschen Straßen. Nun stellt der Stuttgarter Hersteller die Produktion der C-Klasse als Taxi-Modell zum nächsten Modellwechsel ein. Weder Taxi-spezifische Sonderausstattung noch vorkonfigurierte Sondermodelle sind weiterhin geplant, berichtet der Blog "MBpassion". Die Ausstattung "Das Taxi" ist aber noch für B- und E-Klasse zu haben. Enthalten sind unter anderem die Lackierung in hellelfenbein, Funkgerätehalter sowie eine Vorrüstung für den Taxametereinbau. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Ausstattungspaket:




Autoflotte Flottenlösung

Mercedes-Benz Connectivity Services GmbH

Siemensstraße 7
70469 Stuttgart

Tel: +49 711 17 39012

E-Mail: connect-business@daimler.com
Web: www.connectivity.mercedes-benz.com


Fotos & Videos zum Thema Ausstattungspaket

img

Renault Scénic Initiale Paris

img

Opel Insignia Exclusive

img

Seat Ateca FR


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Volkswagen Leasing

"Mitten im Prinzipienwandel"

Volkswagen-Leasing-Geschäftsführer Knut Krösche über die Neustrukturierung des Unternehmens, die Öffnung hin zum Multibrand-Anbieter und neue Mobilitätsservices.


img
Hamburg

Erste Großkontrolle des Dieselfahrverbots

Bislang gab es nur Info-Flyer - nun kommen die Strafzettel. Die Hamburger Polizei will die Einhaltung der Dieselfahrverbote jetzt auch mit Verwarn- oder Bußgeldern...


img
Fahrbericht Mercedes C-Klasse

Auf den zweiten Blick

Nach vier Jahren Bauzeit bekommt die aktuelle C-Klasse ein Facelift. Die optischen Änderungen sind zurückhaltend, neu ist die Vierzylinder-Motorengeneration M 264...


img
Verkehrssicherheit in Europa

Jede Woche 500 Tote

Europas Straßen sind zwar sicherer als noch vor Jahren, trotzdem sterben Woche für Woche immer noch zu viele Menschen im Straßenverkehr.


img
Unfallschuld trotz grüner Ampel

Straßenbahn hat Vorfahrt

Auch bei grüner Ampel sollte man nicht ohne Umsicht fahren. Das gilt insbesondere, wenn auch Schienenverkehr in der Nähe ist.