suchen
Mobilize EZ-1

Der Twizy zum Teilen

1180px 664px
Renault zeigt den Zwizy-Nachfolger. Zwei Passagiere finden hintereinander Platz.
©

Der Renault Twizy zählt zu den Pionieren der E-Mobilität, konnte sich als Mittel individueller Mobilität aber nie wirklich durchsetzen. Der Nachfolger geht daher nun einen anderen Weg.

Der Renault Twizy bekommt einen Nachfolger. Das nun in Form der Studie Mobilize EZ-1 angekündigte Micromobil soll Kernelement eines neuen Mobilitätsdienstes der Franzosen werden. In dem 2,30 Meter kurzen E-Fahrzeug haben zwei Passagiere hintereinander Platz, vor dem Wetter geschützt durch voll verglaste Türen.

Im Sharing-Einsatz soll das Schmalspurfahrzeug per Handy freigeschaltet werden; Renault kündigt eine Abrechnung rein nach Nutzungsdauer beziehungsweise Kilometerleistung an. Ein Wechsel-Akku-System soll helfen, die Micromobile rund um die Uhr geladen und einsatzfähig zu halten. 

Nicht nur Antrieb und Nutzungskonzept wollen umweltfreundlich sein. Rund 50 Prozent der verwendeten Materialien stammen laut dem Hersteller aus dem Recycling, am Ende des Fahrzeuglebens sollen 95 Materialien wieder in die Kreislaufwirtschaft eingebracht werden. 

1180px 664px
Die neue Renault-Sparte Mobilize plant eine ganze Reihe von E-Mobilen ein.
©

Optisch orientiert sich der EZ-1 mit seiner schmalen Spur und der großen Passagier-Kuppel am Twizy. Die Formen fallen allerdings etwas kantiger und moderner aus. Zudem fehlt die Renault-Raute; stattdessen ziert der Schriftzug "Mobilize" die Front. Dabei handelt es sich gleichzeitig um die neuen Mobilitätsmarke der Renault Group, die künftig unter anderem Carsharing-, Ride-Hailing-, Last-Mile-Delivery- und On-Demand-Transit-Angebote machen will.

Neben der Serienversion des EZ-1 sollen mittelfristig weitere neue E-Mobile die Flotte füllen. Einen genauen Zeitplan nennt Renault allerdings nicht. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Mobilität:





Fotos & Videos zum Thema Mobilität

img

Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid

img

Citroën Ami (2021)

img

Elektro-Motorrad eRockit

img

NEVS Pons / Sango

img

Bosch Connected World 2020

img

Jaguar Land Rover Projekt Vector


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
GMC Hummer EV SUV

Kleiner Riese

Über fünf Meter lang, über 800 PS stark – was nach einem eigentlich überdimensionierten Auto klingt, ist in Wirklichkeit die kleine Ausführung des neuen Hummer.


img
Auto-Abo

Zeit für Neues?

Flexibel bleiben. Ein Gebot der Stunde. Abonnements ohne lange Laufzeiten und mit Wechselmöglichkeiten versprechen dieses Credo. Auto-Abos liegen im Trend und kommen...


img
Flottengeschäft

Continental bündelt Reifen-Serviceportfolio in Europa

Das komplette Reifenmanagement, künftig unter dem Dach "Conti360° Solutions" zusammengefasst, soll Kunden aus der Transportbranche bei Digitalisierung und Nachhaltigkeit...


img
Tempoverstoß bei Notfällen

Auch bei Lebensgefahr ist der Rettungswagen erste Wahl

Zu schnelles Autofahren wird nur in absoluten Notfällen nicht geahndet. Selbst Lebensgefahr rechtfertigt nicht unbedingt die Tempo-Tour ins Krankenhaus.


img
Jahresbilanz

Alphabet Deutschland schließt 2020 solide ab

Das Jahr 2020 wurde maßgeblich durch die Covid-19-Pandemie geprägt. Auch das Leasing- und Flottengeschäft war stark von den Auswirkungen betroffen. Die BMW-Fuhrparktochter...