suchen
Opel Adam

Jetzt mit Online-Butler

1180px 664px
Opel bietet OnStar nun auch im Adam an.
©

Der Opel Adam hält große Stücke auf seine jugendliche Ausstrahlung. Da passt es, dass der Kleinstwagen nun auch besser vernetzt wird.

Opel bietet seinen Telematik-Dienst "On Star" nun auch im Kleinstwagen Adam an. Die Technik ermöglicht unter anderem das automatisierte Absenden eines Notrufs, die Ortung des Fahrzeugs per Handy und die Einrichtung eines WLAN-Hotspots. Erhältlich ist das System ab der zweithöchsten Ausstattungslinie "Jam", die Anschaffungskosten für die Hardware betragen rund 412 Euro netto. Im ersten Jahr ist der Dienst kostenfrei, auch Mobilfunkgebühren für das WLAN fallen nicht an. Ab dem zweiten Jahr kostet der Service etwa 83 Euro netto, Telefonkosten gehen extra.

In den USA bietet Opel-Mutter General Motors die On-Star-Technik bereits seit 1996 an. Nach Deutschland kam sie im Herbst mit der neuen Generation des Astra. Seitdem steht sie auch für andere Modellreihen wie Insignia und Corsa zur Wahl. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Telematik:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
VW Passat (2020)

Preise, Ausstattungen, Marktstart

VW bringt den Passat auf neuesten Stand. Es gibt mehr Assistenten, einen überarbeiteten Innenraum, ein verbessertes Infotainment und teilweise neue Motoren. Nur...


img
Mittelklasse-Kombi

Peugeot nennt Preise für neuen 508 SW

Die Kombiversion des Peugeot 508 steht in den Startlöchern. Sie bietet viel Ladevolumen und moderne Motoren.


img
Neue Polizeiwagen

Land Rover baut Kooperation mit Bund aus

Vor wenigen Monaten hatte die Bundespolizei in einer ersten Phase 40 Discovery in Dienst gestellt. Nun wurde die Geländewagen-Flotte in ähnlichen Umfang erweitert.


img
BMW M8

In Deutschland nur extra stark

Bisher markierte der BMW M850i die Speerspitze der 8er-Baureihe. Mit dem M8 setzen die Münchner nun noch einen drauf und präsentieren ein echtes "M"-Modell. In Deutschland...


img
Bentley Flying Spur

Dynamisches Dickschiff

Optisch zitiert der neue Bentley Flying Spur seinen über 60 Jahre alten Vorgänger, technisch jedoch ist er randvoll mit Hightech.