suchen
Personalie

Neuer Vertriebsleiter bei Alfa Romeo und Jeep

1180px 664px
Claudio Distefano
©

Der Director Network Development, Claudio Distefano, übernimmt ab sofort die Verantwortung für die beiden Premium-Marken in Deutschland.

Zusätzliche Aufgabe für Claudio Distefano bei FCA Germany: Der Leiter Händlernetzentwicklung übernimmt mit sofortiger Wirkung die Position des Director Sales für Alfa Romeo und Jeep auf dem deutschen Markt. Wie der Importeur in Frankfurt mitteilte, folgt der 57-Jährige auf Giorgio Vinciguerra, der künftig bei Fiat Chrysler Automobiles in der Vertriebsregion EMEA tätig sein wird.

Distefano hat mehr als 30 Jahre Erfahrung in den Bereichen Vertrieb und Händlernetzentwicklung. Seit Februar dieses Jahres ist er Director Network Development bei FCA Germany. Diese Funktion wird der Manager auch künftig weiterführen. (rp)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Personalie:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
ID.4

VWs Crossover-Stromer

Kurz nach dem ID.3 surrt der ID.4 in die Flotten. Das Crossover-Mitglied der Stromerfamilie bietet vor allem Platz, Reichweite und wirkliche Neuerungen an virtuellen...


img
BMW M3/M4

Doppelte Nüstern

Der neue BMW M3 ist dem M4 wie aus dem Gesicht geschnitten. Beide Hochleistungsmodelle haben aber noch mehr gemein als die supergroße Niere.


img
Vorfahrt im Parkhaus

Rechts vor links? Oder nicht?

Auf Parkplätzen und in Parkhäusern kann die Rechts-vor-links-Regel gelten. Muss sie aber nicht. Autofahrer müssen genau hinschauen.


img
Suzuki Swace

Die Hybrid-Übernahme

Suzuki nimmt einen kompakten Kombi mit Doppelantrieb ins Programm. Er ist ein guter Bekannter.


img
Weltpremiere des neuen Mokka

"Wir haben Opel quasi neu erfunden"

Der neue Mokka ist für Opel vielleicht das wichtigste Modell der nächsten Jahre, setzen die Kunden in allen Klassen doch immer stärker auf leicht erhöhte Versionen....