suchen
Renault EZ-Flex

Für die letzte Meile

1180px 664px
Der Renault EZ-Flex ist ein kleiner Stromer für den Lieferverkehr.
©

Elektrisch, wendig und mit ordentlicher Ladekapazität: Ein kleiner Renault-Transporter will in der Stadt überzeugen.

Lieferdienste, die elektrisch ihre Waren innerstädtisch innerhalb der "letzten Meile" zum Kunden bringen wollen bzw. müssen, sind Zielgruppe des kleinen Renault EZ-Flex. Das 3,86 Meter lange, rein batterieelektrische Nutzfahrzeug bietet ein Ladevolumen von drei Kubikmetern und ist dank knapper Abmessungen sowie seines geringen Wendekreises von 4,5 Metern für den Einsatz im engen Straßenverkehr gedacht. Die Reichweite des kleinen Stromers beträgt 100 Kilometer.

Weitere Angaben über Zuladung, Batteriekapazität oder Ladedauer macht der Hersteller noch nicht. Das Fahrzeug wird zunächst als Versuchsträger innerhalb Europas zwölf Unternehmen zur Verfügung gestellt, um Daten und Erfahrungen zu sammeln.

Serienmäßig bietet Renault für den elektrischen Lieferverkehr den Mini-Flitzer Twizzy Cargo, den Stadtlieferwagen Kangoo Z.E. sowie den Transporter Master Z.E. an. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Elektromobilität:





Fotos & Videos zum Thema Elektromobilität

img

VW ID.3

img

Renault EZ-Pod

img

Citroën-Studie 19_19

img

Opel Grandland X Hybrid4

img

Qiantu K50

img

VW ID.3 (2020)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Tankkarte

Hoyercard.Europe mit neuen Funktionen

Karteninhaber können mit der Full-Service-Card nicht nur die Kraftstoffrechnung begleichen, sondern auch den Maut- und Rückerstattungsservice sowie den Pannen- und...


img
Gaffer

Länder wollen härtere Strafen

Es ist eine makabre Jagd nach dem schrecklichsten Bild. Wer Fotos von toten Unfallopfern macht, kann derzeit oft nicht bestraft werden. Die Länder machen Druck auf...


img
E-Tretroller

Bundesrat stimmt für Zulassung

In einigen internationalen Metropolen sind die kleinen Flitzer mit Elektromotor schon unterwegs. Bald soll es auch in deutschen Städten so weit sein. Die Länder...


img
Studie

Tankstellen könnten sich zu Umsteigeplätzen entwickeln

Einmal volltanken und noch etwas im Shop einkaufen - so nutzen viele Autofahrer die Tankstelle. Das könnte sich in den nächsten 20 Jahren wandeln - das legt zumindest...


img
Honda e

Kurz und knackig

Den passenden Namen zu finden, kostet viel Mühe, gerade in der Autobranche. Man kann es sich aber auch einfach machen – so wie Honda bei seinem kleinen Elektroauto.