suchen
Rolls-Royce Cullinan

Erstes SUV bald am Start

7
1180px 664px
Der Rolls-Royce Cullinan hat im Spätsommer Premiere.
©

Der Name steht, die Gattungsbezeichnung wackelt allerdings noch. Rolls-Royce will sein neues Modell Cullinan nennen, tunlichst aber nicht von einem SUV sprechen.

Das erste SUV-Modell von Rolls-Royce wird Cullinan heißen. Das hat der Hersteller nun offiziell angekündigt. Bislang benutzten die Briten für das Modell die vorläufige Bezeichnung "Project Cullinan". Der Name bezieht sich auf den größten bisher gefundenen Diamanten. Entdeckt wurde der Stein 1905 in Südafrika, er wog mehr als 600 Gramm, wurde aber kurz nach dem Fund aufgespalten. Teile von ihm befinden sich heute in den britischen Kronjuwelen.

Das SUV ist ein heikles Projekt für die Luxusmarke, könnten Traditionalisten doch eine Anbiederung an den Zeitgeist wittern. Nicht zuletzt deswegen vermeidet Rolls-Royce das Wort "SUV" oder verwandte Bezeichnungen. Die Briten nannten das Auto zunächst etwas umständlich ein "all-terrain, high-sided vehicle", was so viel heißt wie "hoch bauendes Geländefahrzeug". Mittlerweile scheint man sich auf den etwas handlicheren Begriff "high-bodied vehicle" geeinigt zu haben – "Auto mit hoher Karosserie".

Weiterentwickelter 6,8-Liter-Zwölfzylinderbenziner

Bei technischen Details, Preis und Markteinführung sind die Briten bislang zurückhaltend. Für den Antrieb kommt eine weiter entwickelte Version des aktuellen 6,8-Liter-Zwölfzylinderbenziners in Frage, an einer zusätzlichen Plug-in-Hybridversion wird der Hersteller außerdem kaum vorbei kommen. Auf den Markt kommen könnte das Luxus-SUV Ende 2018, die Preise dürften deutlich oberhalb des Hauptkonkurrenten Bentley Bentayga starten. Den gibt es ab rund 209.000 Euro. (sp-x)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema SUV:

Modellplaner


Autoflotte Flottenlösung

BMW Group Vertrieb an Großkunden

Lilienthalallee 26
80939 München

Tel: +49 89/1250-16040
Fax: +49 89/1250-16041

E-Mail: grosskunden@bmw.de
Web: www.bmw.de/grosskunden


Fotos & Videos zum Thema SUV

img

Ford Explorer (US-Modell)

img

BMW X6 (2020)

img

Renault Captur (2020)

img

Maserati Levante Trofeo / GTS

img

Kia XCeed

img

Audi Q7 Facelift (2020)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Fuhrparkmanagement

F+SC baut Netzwerk weiter aus

Mit den Autohäusern Wichert und Kuhn+Witte stärkt der händlereigene Fuhrparkdienstleister seine Aktivitäten in Norddeutschland.


img
Parkplätze nur für Frauen

Diskriminieren Frauenparkplätze?

Am Thema Frauenparkplätze entzünden sich Diskussionen. Bisweilen fühlen sich männliche Autofahrer diskriminiert. Zu Recht oder zu Unrecht? Ganz so eindeutig ist...


img
Stuttgart

Streckenbezogene Fahrverbote für Euro-5-Diesel geplant

Die Landesregierung Baden-Württembergs will in Stuttgart von 2020 an Verbote auf vier Straßenabschnitten verhängen, falls die Stickstoffdioxid-Grenzwerte bis dahin...


img
Neuer BMW-Chef

Oliver Zipse soll für frischen Schwung sorgen

Schon Mitte August übernimmt der bisherige Produktionschef das Steuer im BMW-Konzern. Aufsichtsrat, Arbeitnehmer und Aktionäre hoffen auf einen, der mit Elan vorangeht....


img
Neue DS-Elektromodelle

Die großen Brüder

Während Opel und Peugeot bald ihre Elektro-Offensive in der Kleinwagenklasse starten, beginnt die edle Schwester DS gleich ein halbes Segment höher.