suchen
Suzuki Vitara

Ein neuer Turbo zum Lifting

1180px 664px
Suzuki hat den Vitara geliftet.
©

Suzuki hat den Vitara geliftet und ihm einen neuen Einstiegsbenziner verpasst. Der ist moderner, aber auch ein wenig teurer als der Vorgänger.

Zu Preisen ab 15.672 Euro netto startet im Herbst der geliftete Suzuki Vitara. Wichtigste Neuerung bei dem Mini-SUV ist ein neuer Einstiegsbenziner mit 82 kW / 111 PS; der 1,0 Liter große Dreizylinderturbo ersetzt den zuvor angebotenen 1,6-Liter-Saugbenziner. Ohne Nachfolger gestrichen wird der 1,6-Liter-Diesel. Unverändert bleibt hingegen der Top-Benziner mit 1,4 Litern Hubraum und 103 kW / 140 PS, der genau wie der kleine Benziner auf Wunsch mit Allradantrieb zu haben ist.

Äußerlich erkennbar ist das Facelift-Modell an neuen Kühlergrillstreben in vertikaler statt bisher horizontaler Ausrichtung. Außerdem montieren die Japaner im unteren Stoßfängerbereich neue Kunststoffeinlagen. Ein Sicherheits-Upgrade gibt es in Form von Verkehrszeichenerkennung, Querverkehr- und Totwinkelwarner sowie Spurhalteassistent. Gegenüber dem Vorgängermodell ist der geliftete Vitara rund 650 Euro teurer geworden. (SP-X)

1180px 664px
Wichtigste Neuerung bei dem Mini-SUV ist ein neuer Einstiegsbenziner mit 82 kW / 111 PS.
©
360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Facelift:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Facelift

img

Opel Movano Facelift (2020)

img

Audi A4 Facelift (2020)

img

Renault Trafic und Master (2020)

img

Mini Clubman (2020)

img

Mercedes-Benz Vito Tourer

img

Iveco Daily Facelift (2020)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Gaffer

Länder wollen härtere Strafen

Es ist eine makabre Jagd nach dem schrecklichsten Bild. Wer Fotos von toten Unfallopfern macht, kann derzeit oft nicht bestraft werden. Die Länder machen Druck auf...


img
E-Tretroller

Bundesrat stimmt für Zulassung

In einigen internationalen Metropolen sind die kleinen Flitzer mit Elektromotor schon unterwegs. Bald soll es auch in deutschen Städten so weit sein. Die Länder...


img
Studie

Tankstellen könnten sich zu Umsteigeplätzen entwickeln

Einmal volltanken und noch etwas im Shop einkaufen - so nutzen viele Autofahrer die Tankstelle. Das könnte sich in den nächsten 20 Jahren wandeln - das legt zumindest...


img
Honda e

Kurz und knackig

Den passenden Namen zu finden, kostet viel Mühe, gerade in der Autobranche. Man kann es sich aber auch einfach machen – so wie Honda bei seinem kleinen Elektroauto.


img
AFB

Fahraktiver Verbandsevent

In der vergangenen Woche konnten die AFB-Mitglieder im Rahmen ihres turnusmäßigen Treffens zehn neue Opel-Modelle auf Herz und Nieren testen.