suchen
Transporter

Opel bringt Vivaro mit H2-Antrieb

1180px 664px
Je nach Karosserie-Variante fasst der Laderaum der e-Vivaro Hydrogen zwischen 5,1 und 6,1 Kubikmeter Fracht, die Nutzlast soll bei bis zu 1.100 Kilo liegen.
©

Der "Vivaro-e Hydrogen" verfügt über eine Wasserstoff-Brennstoffzelle und soll bis zu 400 Kilometer Reichweite bieten. Erste Auslieferungen noch in diesem Jahr.

Auf Basis des bereits erhältlichen Vivaro-e präsentiert Opel den neuen "Vivaro-e Hydrogen" mit Wasserstoff-Brennstoffzellenantrieb und zusätzlicher Plug-in-Batterie. Die Technik will der Hersteller dabei platzsparend untergebracht haben, so dass der Transporter gegenüber herkömmlichen Antriebstechnologien keine Kompromisse beim Raumangebot macht. Das in zwei Längen (4,96 und 5,30 Meter) verfügbare Nutzfahrzeug soll mit bis zu 6,1 Kubikmeter einen ebenso großen Laderaum wie die Diesel- oder batterieelektrischen Vivaro-Varianten bieten.

Der Hersteller verspricht bis zu 400 Kilometer Reichweite (gemäß WLTP) mit einer Wasserstoff-Tankfüllung, wobei das Auftanken dann nicht mehr als drei Minuten dauern soll – sofern man eine H2-Tankstelle findet. Das Brennstoffzellensystem ist unter der Motorhaube platziert, wohingegen die drei 700-bar-Wasserstoff-Tanks aus Karbonfaser unterflur den Raum der sonst hier verbauten Akkus einnehmen.

Die 45-kW-Brennstoffzelle liefert laut Opel genug Power für kontinuierliche Autobahnfahrten, zumal beim Start oder beim Beschleunigen eine unter den Vordersitzen platzierte 10,5 kWh-Lithium-Ionen-Batterie hilft Lastspitzen abzudecken. Zudem kann der Wasserstoff-Vivaro auf diese Weise Bremsenergie rekupieren, wie seine akkubetriebenen Brüder. Bei Bedarf lässt sich der Akku auch extern aufladen, was laut Opel bis zu 50 Kilometer zusätzliche Reichweite beschert.

Der am Standort Rüsselsheim gefertigte Opel Vivaro-e Hydrogen soll noch in diesem Jahr an erste Flottenkunden ausgeliefert werden. (bj)

1180px 664px
Brennstoffzelle im Motorraum, Wasserstofftanks im Unterboden
©
360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Brennstoffzelle:





Fotos & Videos zum Thema Brennstoffzelle

img

Brennstoffzellen-Fahrzeuge

img

Markenausblick Toyota

img

BMW iHydrogen Next

img

Toyota Mirai II

img

E-Mobility-Strategie von Kia

img

Toyota Mirai Concept


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Urlaubsreise mit dem Auto

Wieder im Trend

Endlich wieder raus! Kurz vor dem Beginn der Sommerferien in fünf Bundesländern sind viele Autoreiseziele schon gut gebucht, in Deutschland, Österreich und südlich...


img
Fiat Ducato

Rundum renoviert

Fiat hat den Ducato modernisiert. Paketboten, Wohnmobilnutzern und Flottenbetreibern bietet das umfangreiche Maßnahmenpaket einige Gründe, sich zu freuen.


img
Fahrbericht Ssangyong Rexton

Moderner, manierlicher und mit mehr Mumm

Ssangyong hat den Rexton umfangreich überarbeitet. Es gibt mehr Leistung und Drehmoment, mehr Ausstattung und viele neue Assistenten. Seine für viele Käufer wichtigste...


img
Unfallstatistik

Landstraßen besonders gefährlich

Verkehrsunfälle auf Landstraßen fallen häufig schwer aus. Mehr als die Hälfte der Verkehrstoten kamen im vergangenen Jahr dort ums Leben.


img
BVF-Veranstaltung

Betriebliche Mobilitätsbudgets als neue Zukunft?

Bei der nächsten BVF-"Ladezone" am 30. Juni diskutieren Branchenprofis den Nutzen von Mobilitätsbudgets, die steuerliche Behandlung und wie sie im Unternehmen eingeführt...