suchen
Volkswagen

Autonome Autos bis spätestens 2020

1180px 664px
Jürgen Leohold: eigener modularer Elektrobaukasten für E-Autos geplant
©

VW will bis zum Ende des Jahrzehnts vollautomatisch auf Autobahnen fahren. Bis dahin sollen auch die rechtlichen Rahmenbedingungen geklärt sein.

Volkswagen will bis spätestens 2020 Fahrzeuge auf den Markt bringen, die vollautomatisch auf Autobahnen fahren. Noch in diesem Jahrzehnt würden zunächst vor allem im Premium-Segment entsprechende Fahrzeuge entwickelt, sagte der Leiter der VW-Konzernforschung, Jürgen Leohold, am Freitag in Dresden. "Wir gehen davon aus, dass bis dahin auch die rechtlichen Rahmenbedingungen geklärt sind." In den 2020er Jahren werde das autonome Fahren auch außerhalb der Autobahn an Bedeutung gewinnen.

Der infolge der Abgasmanipulationen in die größte Krise der Konzerngeschichte geratene Autobauer hatte bereits mehrfach erklärt, in den kommenden Jahren verstärkt auf Elektromobilität und autonomes Fahren zu setzen. Zudem will Volkswagen einen eigenen modularen Elektrobaukasten für E-Autos produzieren. Laut Leohold sollen die ersten Produkte um 2019/2020 auf den Markt kommen. "Das sind dann vollelektrische Fahrzeuge." Entscheidend für den Durchbruch von Elektroautos sei die Produktion von Batteriezellen: "Eine gigantische Herausforderung."

Noch sei allerdings offen, ob VW auch eine eigene Batteriefabrik bauen werde. "Wir machen uns derzeit intensivste Gedanken, ob wir das bei Zulieferern kaufen - wie heute - oder in eine eigene Fertigung einsteigen", sagte Leohold. Das hänge auch davon ab, wo und wie Rohstoffe wie Lithium gewonnen werden können. Ende Mai hatte die dpa aus Konzernkreisen erfahren, dass der Konzern den Bau einer Batteriefabrik erwägt. Ein solches Werk könnte bis zu zehn Milliarden Euro kosten. (dpa)

 

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Autonomes Fahren:





Fotos & Videos zum Thema Autonomes Fahren

img

Cadillac Halo Concept Inner Space

img

Citröen Autonomous Mobility Vision

img

Audi Grandsphere

img

NEVS Pons / Sango

img

Jaguar Land Rover Projekt Vector

img

Cruise Origin


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2022 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
ADAC

Diesel erstmals über 1,60 Euro

Die Kraftstoffpreise folgen mit ihrem Anstieg dem Ölpreis, der zuletzt weiter zugelegt hatte. Und der Trend könnte weitergehen.


img
Kleiner Stromer wieder da

VW e-up! feiert Comeback im Februar

Der kleine Stromer soll höherwertiger geworden sein - das soll sich auch auf den Preis ausgewirkt haben.


img
Telematik-Geschäft

DAT-Tochter expandiert in die USA

In Europa arbeitet das Telematik-Start-up High Mobility bereits mit vielen Herstellern zusammen. Nun erfolgt der Schritt über den großen Teich.


img
"Ganz kleines Thema"

Wissing bekräftigt Nein zu Tempolimit

Aus Sicht des Bundesverkehrsministers lassen sich CO2-Einsparungen durch eine intelligente, digital gesteuerte Verkehrslenkung besser realisieren als durch ein analoges...


img
Neuauflage wird digitaler

Kia Niro II bietet mehr Platz

Dieses Jahr bringt Kia die zweite Generation des Niro auf dem Markt. Der Fünftürer wird größer und geräumiger, digitaler und vernetzter. Wie bisher wird es hybridische...