-- Anzeige --

Facelift Renault Trafic Combi: Besseres Licht, mehr Ausstattung

Die überarbeiteten Modelle sind an einer flacheren Motorhaube sowie durch LED-Scheinwerfer mit der Renault typischen C-förmigen Lichtgrafik zu erkennen.
© Foto: Renault

Flachere Motorhaube, LED-Scheinwerfer, moderneres Design. Der Personentransporter Renault Trafic hat sich einem Facelift unterzogen und ist ab sofort bestellbar.


Datum:
29.04.2021
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der überarbeitete Renault Trafic Combi ist ab sofort bestellbar. Die Busvariante des Transporters kostet in Verbindung mit dem 81kW / 110 PS starken Zweiliter-Diesel in der 5,10 Meter langen Basisvariante ab 29.225 Euro netto. Der sich auf 5,50 Meter Länge streckende Grand Combi ist ab 30.475 Euro netto zu haben. Die Spaceclass genannte Pkw-Version startet ab 40.055 Euro beziehungsweise ab 41.905 Euro netto.

Die überarbeiteten Modelle sind an einer flacheren Motorhaube sowie durch LED-Scheinwerfer mit der Renault typischen C-förmigen Lichtgrafik zu erkennen. Innen finden sich ein neuer Instrumententräger mit Farbdisplay, neu geordnete Bedienelemente für Klimaanlage und Co. sowie zusätzliche Ablagen. Außerdem zieht die aktuelle Generation des Infotainmentsystems ein, das Programm an Assistenzsystemen wächst unter anderem um einen Tot-Winkel- und Spurhaltewarner. Auch Fernlichtassistent sowie Müdigkeitserkennung sind verfügbar. (SP-X)


Renault Trafic Combi/Spaceclass (2021)

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.