-- Anzeige --

Großraumlimousinen nur noch elektrisch: Stellantis-Marken legen Schalter um

Den Opel Zafira Life und seine französischen Schwestermodelle gibt es nur noch als E-Modell.
© Foto: Opel

Die Familienbusse und Hochdachkombis von Opel, Peugeot und Citroën sind nur noch als Elektro-Modelle zu haben. Verbrennungsmotoren gibt es lediglich für die Kastenwagen.

-- Anzeige --

Alles elektrisch: Die Stellantis-Marken Opel, Peugeot und Citroën bieten ihre Hochdachkombis und Kleinbusse ab sofort nur noch mit E-Antrieb an. Die Verbrennungsmotoren entfallen für die Pkw-Varianten komplett, bleiben bei den Kastenwagen-Ausführungen jedoch erhalten. Mit dem Schritt wollen die Hersteller nach eigenen Angaben die Elektrifizierung ihrer Modellpaletten beschleunigen.

Betroffen von dem Schritt sind die Peugeot-Modelle Rifter und Traveller, die Citroën-Modelle Berlingo Pkw und Spacetourer sowie bei Opel der Zafira Life, der Vivaro Combi und der Combo Life. Den Antrieb übernimmt in allen Varianten ein 100 kW / 136 PS starker E-Motor, die Reichweiten der mit unterschiedlich großen Batterien angebotenen Familien- und Shuttle-Autos betragen je nach Modell bis zu 325 Kilometer.

"Zur Elektrifizierung gibt es keine Alternative", erklärte Opel-CEO Uwe Hochgeschurtz. Opel werde künftig noch stärker durch umweltfreundliche Innovationen punkten. Ab 2024 gebe es ausnahmslos jedes Blitz-Modell auch elektrifiziert – und ab 2028 wolle man in Europa ausschließlich batterieelektrische Modelle verkaufen. (SP-X/rp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Schneider

03.02.2022 - 10:35 Uhr

Hoffentlich geht die Sache richtig in die Hose. Welche Familie kauft sich so einen Van, der weder für die Urlaubsfahrt taugt und in 2-3 Jahren Reichweiten technisch zum Sondermüll gehört. Diese Fahrzeuge kann man sich auch mit Subventionen nicht schönreden.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.