-- Anzeige --

Jaguar Land Rover: Aus Freelander wird eine Elektro-Automarke

24.06.2024 10:33 Uhr | Lesezeit: 2 min
Modellbezeichnung an einem Land Rover Freelander (2011)
Vom Modellnamen zur eigenen Marke: Land Rover Freelander.
© Foto: Land Rover

Jaguar Land Rover plant zahlreiche neue E-Modelle. Darunter auch SUV mit chinesischer Technik, die unter einer speziellen Marke vertrieben werden.

-- Anzeige --

Unter der Marke Freelander will Jaguar Land Rover künftig Elektro-SUV anbieten. Die Modelle werden in China gemeinsam mit dem chinesischen Hersteller Chery gebaut, der auch die technische Plattform stellt. Der Vertrieb soll in China starten und später auf den Rest der Welt ausgedehnt werden. Einen genauen Zeitplan nennen die Briten nicht.

Mehr zum Thema

Bei der Wahl des Markennamens greifen die Briten auf die Modellbezeichnung ihres zwischen 1997 und 2014 gebauten ehemaligen Einstiegs-SUVs zurück. Neben den Freelander-Modellen plant Jaguar Land Rover Elektro-Autos auf seinen eigenen Plattformen, den Start macht im kommenden Jahr die batteriebetriebene Variante des Range Rover.


Land Rover Defender 130

Land Rover Defender 130 auf Schulhof schräg von vorn fotografiert Bildergalerie

Jaguar und Land Rover kooperieren seit längerem

Jaguar und Land Rover und sein chinesischer Partner arbeiten bereits seit mehr als einem Jahrzehnt zusammen. Chery baut unter anderem Rang Rover Evoque und Jaguar E-Pace für den heimischen Markt.

Die Ausweitung der Kooperation auf E-Mobile liegt im Branchentrend; zuletzt hatte etwa VW eine ähnlich gelagerte Partnerschaft mit Xpeng gemeldet, Audi arbeitet mit der MG-Schwester IM zusammen. Die europäischen Hersteller erhoffen sich dadurch einen schnelleren Hochlauf ihres E-Autoangebots vor allem in China

-- Anzeige --
-- Anzeige --

HASHTAG


#Land Rover

-- Anzeige --

Mehr zum Thema


#Land Rover

-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Geschäftsführer (m/w/d)

Nordrhein-Westfalen

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.