-- Anzeige --

Nutzfahrzeuge: Wenig Interesse an Vans und Transportern

© Foto: Hyundai

Die Nachfrage nach Nutzfahrzeugen ist bereits seit eineinviertel Jahren rückläufig.


Datum:
26.10.2022
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die schwache Nachfrage nach Nutzfahrzeugen hält weiter an. Mit Ausnahme von Spanien verzeichneten auch im September alle wichtigen Märkte in der EU Rückgänge, teilte der Branchenverband Acea mit. Der Gesamtabsatz schrumpfte im Vergleich zum Vorjahresmonat um 6,6 Prozent auf knapp 134.000 Fahrzeuge. Die Nachfrage nach Nutzfahrzeugen ist bereits seit eineinviertel Jahren rückläufig.

Mehr zum Thema

Für die ersten neun Monate 2022 summiert sich der Rückgang auf 17,6 Prozent. Vor allem das geringe Interesse an Vans und Transportern zieht dabei die Zahlen runter. Schwerere Fahrzeuge wie Lkw sind hingegen stärker gefragt als vergangenes Jahr. Bei den Bussen ist die Entwicklung uneinheitlich.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.