-- Anzeige --

Opel Corsa Ultimate: Nobel und vernetzt

In der neuen Ausstattungsversion Ultimate steht der Opel Corsa serienmäßig auf 17 Zoll großen Bicolor-Rädern.
© Foto: Opel

Wer bei der Wahl eines neuen Corsa besonders viele Extras wünschte, musste bislang die Versionen Elegance oder GS Line wählen. Ultimate heißt nun das neue Maß der Ausstattungsdinge.


Datum:
27.10.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Opel bietet ab sofort zu Netto-Preisen ab 20.577 Euro den Kleinwagen Corsa in der neuen Topausstattung Ultimate an. Bereits enthalten sind bei dieser Version 17-Zoll-Leichtmetallräder, LED-Matrix-Scheinwerfer, Klimaautomatik, beheizbares Lederlenkrad, Sitzheizung, Massagefunktion für den Fahrersitz sowie das Navigationssystem Pro. Letzteres zeichnet sich durch einen zehn Zoll großen Touchscreen, die Konnektivitätsstandards Apple Carplay und Android Auto sowie dem Connect-Service von Opel aus. Dank Connect wird die Navigation unter anderem mit Echtzeitverkehrsinformationen versorgt. Die Ultimate-Ausstattung steht allein in Corsa-Modellen mit Verbrennungsmotor ab dem 74 kW / 100 PS starken 1,2-Liter-Benziner DIT zur Wahl. (SP-X)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.