-- Anzeige --

BMW-App: Punkte sammeln für PHEV-Fahrer

BMW hat seine App neu aufgelegt.

BMW hat seine Konnektivitäts-App geliftet. Neu ist unter anderem ein ganz spezielles Punktekonto.


Datum:
07.12.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Fahrer von BMW mit Plug-in-Hybridantrieb können nun per App Punkte für elektrisches Fahren sammeln. Die Einbindung des Bonusprogramms zählt zu den neuen Funktionen der gelifteten Smartphone-Applikation der Münchner. Die heißt nun nicht mehr „Connected“, sondern firmiert im Store unter „MyBMW“. Neben dem digitalen Punktekonto gibt es weitere neue Funktionen für Fahrer elektrifizierter Autos, unter anderem eine detaillierte Lade-Historie.  

Die über die App verwalteten „BMW Points“ gibt es für jeden elektrisch zurückgelegten Kilometer, innerhalb von Umweltzonen erhält man zwei. Die Punkte werden automatisch gutgeschrieben und können gegen ein Ladeguthaben beim BMW-Ladedienst eingetauscht werden. 1.250 Points entsprechen 10 Euro, 3.000 Points sind 25 Euro, für 5.800 Points gibt es 50 Euro. Mit dem Bonuspunkte-Programm wollen die Münchner ihre Kundschaft zu mehr Ladedisziplin anhalten. Denn nur mit gefülltem Akku können Plug-in-Hybride ihr Spritsparpotenzial ausschöpfen. (SP-X)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.