-- Anzeige --

Carsharing: Invers baut Zusammenarbeit mit Europcar aus

© Foto: Invers

Künftig werden weitere Carsharing-Fahrzeuge der Europcar-Marke Ubeeqo mit der Invers-Telematikeinheit "CloudBoxx" augerüstet.


Datum:
15.03.2022
Autor:
red
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Invers erweitert seine Geschäftspartnerschaft mit der Europcar Mobility Group. Künftig sollen weitere Carsharing-Fahrzeuge der Europcar-Marke Ubeeqo mit der Telematikeinheit "CloudBoxx" augerüstet werden, wie die Unternehmen am Dienstag mitteilten. Ziel sei es, zuverlässige Konnektivitätslösungen für die Flotte des Mobilitätsdienstleisters zu liefern.

Die Kooperationspartner verfolgen nach eigenen Angaben einen API-zentrierten Konnektivitätsansatz, um zukunftssichere Mobilitätsdienste auf der Grundlage der neuesten Technologien zu entwickeln. Da Daten dabei eine immer wichtigere Rolle spielen, analysiert und bewertet die Europcar kontinuierlich neue Lösungen. Dazu gehört auch "OneAPI" von Invers. Diese Plattform für software-definierte Flotten bietet Betreibern über standardisierte OEM-Konnektivität Zugriff auf Fahrzeuge, ohne zusätzliche Telematikeinheiten nachrüsten zu müssen.

Partnerschaft seit sieben Jahren

Invers lieferte die ersten Konnektivitätslösungen für Ubeeqo im Jahr 2015 und unterstützt seitdem die Geschäftsentwicklung der Marke. "Wir haben in den sieben Jahren unserer Partnerschaft viele Erfahrungen geteilt und viele Projekte umgesetzt", sagte CEO Alexander Kirn. "Ubeeqo ist eine faszinierende Carsharing-Erfolgsgeschichte, die wir mitverfolgt haben vom Start-up in Paris bis hin zu einem europäischen Player, und wir sind sehr froh, dass wir auf diesem Weg ihr Partner der Wahl sind."

Eduard Martinez, Software Engineering Director bei der Europcar Mobility Group, ergänzte: "Die Produkte und Dienstleitungen von Invers bieten uns die Bausteine, um neue Lösungen zu entwickeln, mit denen wir unsere Fahrzeuge flexibel nutzen und in verschiedenen Anwendungsfällen einsetzen können." Derzeit würden die Ubeeqo-Dienste in Frankreich, Spanien, Großbritannien, Deutschland (B2B), Italien und Dänemark die Invers-Technologie nutzen.

Invers ist ein deutscher Technologie-Anbieter für Shared-Mobility (Carsharing, Scooter Sharing, Ride Pooling und Autovermietung). Das Unternehmen wurde 1993 gegründet und hat Standorte in Siegen, Köln und Vancouver. Die Entwicklung findet vollständig in Deutschland statt. Zu den Kunden zählen unter anderem Share Now, Clevershuttle, Miles, Getaround, Flinkster, TIER, Bounce und Emmy.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.