-- Anzeige --

ElectricBrands: Führungswechsel beim E-Fahrzeug-Hersteller

Ralf Haller (l.) und Martin Henne
© Foto: ElectricBrands

Unternehmensgründer Ralf Haller übernimmt den CEO-Posten von Martin Henne, der Geschäftsführer der neu gegründeten Evetta GmbH wird. Das Tagesgeschäft verantwortet Hans Stryewski.


Datum:
05.09.2022
Autor:
AH
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

ElectricBrands hat einen Wechsel an der Spitze bekannt gegeben. Wie der Hersteller von elektrischen Leichtkraftfahrzeugen am Freitag mitteilte, übernimmt Unternehmensgründer Ralf Haller den Posten des Chief Executive Officer (CEO). Ihm zur Seite stehe Hans Stryewski als Chief Operating Officer (COO), der das operative Tagesgeschäft verantworte. Der bisherige Firmenchef Martin Henne werde Geschäftsführer der neuen Evetta GmbH, hieß es.

Der Führungswechsel geht einher mit einer neuen Standortstrategie. ElectricBrands wird seinen XBus (L7E Klasse) nicht wie ursprünglich geplant im schleswig-holsteinischen Itzehoe bauen. Der Hersteller nannte als Gründe Regulation, Nachhaltigkeit und Logistik.


ElectricBrands Evetta und Xbus

Bildergalerie

"Wir müssen und wollen zukünftigen Anforderungen an die Produktion gerecht werden. Deshalb ist uns die Entscheidung gegen Itzehoe nicht leichtgefallen. Sie ist aber, nach sauberer Prüfung, die beste – für unsere Kunden und im Sinne der Nachhaltigkeit", sagte Haller. Geplant war, den XBus auf dem Gelände des China Logistic Center am Vossbarg zu produzieren und vor Ort 1.000 neue Jobs zu schaffen.

Produktion in Auftrag

Eigene Produkte wie der XBus will ElectricBrands künftig im Auftrag fertigen lassen. Dafür kommen laut Haller verschiedene Fertigungslinien in Deutschland oder den Benelux-Staaten in Frage. Das Unternehmen favorisiere aus den genannten Gründen eine zentrale Lage mit guter Anbindung. Haller weiter: "Wir legen alles daran, dass wir für unsere Kunden wie geplant eine effiziente und nachhaltige Leichtkraftfahrzeug-Produktion des XBUS und anderer ElectricBrands-Produkte gewährleisten können. Unsere geplanten ersten Ausliefertermine bleiben bestehen."

ElectricBrands hat sich auf den Vertrieb, die Entwicklung und Produktion kleiner und leichter E-Mobile spezialisiert. Erst vor kurzem hat das niedersächsische Unternehmen seine Produkte vorgestellt, die von der urbanen Mobilität über einen Retro-Kleinstwagen ("Evetta") bis zum Nutz- und Camping-Fahrzeug relativ viel abdecken.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.